Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-05-13

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus aller Welt

Richel Hersisia
Am Freitag, 16. Mai, wird der niederländische Schwergewichtler Richel Hersisia wieder in den Ring steigen. In Den Haag geht es dabei für den Holländischen Meister und Zentral-Amerikameister der WBA um Weltmeisterehren beim unbedeutenden Weltverband WBF (World Boxing Federation). Der 29-Jährige, der bislang in 18 Profikämpfen ungeschlagen blieb, trifft auf den Argentinier Sandro Abel Vazquez (35). Der Kampfrekord des Südamerikaners weist 17 Siege, 22 Niederlagen und drei Unentschieden aus.
Wladimir Klitschko
Der ehemalige Schwergewichtschampion der WBO, Wladimir Klitschko, ist davon überzeugt, dass sein Bruder Vitali bei einem Ringgefecht gegen Lennox Lewis den Ring als Sieger verlassen würde. "Wenn der Kampf kommen wird, wird Vitali diesen Fight gewinnen", sagte der 27-jährige Ukrainer gegenüber amerikanischen Journalisten. Als Grund, warum das Aufeinandertreffen bisher noch nicht stattfand, gab er an: "Gegen Vitali zu kämpfen, würde ein großes Risiko für relativ wenig Geld bedeuten."
Daniel Frank
Gut verkraftet hat anscheinend der brasilianische Schwergewichtler Daniel Frank seine vorzeitige Niederlage im August letzten Jahres in Berlin gegen den Kubaner Juan Carlos Gómez. Mit einem technischen K.o.-Sieg in der zweiten Runde gegen seinen Landsmann Ivan Aparecido Rosa meldete sich der Südamerikaner am vergangenen Wochenende im brasilianischen Sao Paulo zurück. Der 32-jährige Schwergewichtler baute damit seinen Kampfrekord auf 12 Siege und ein Unentschieden in 16 Profikämpfen aus.