Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-07-14

Neues vom Schwergewicht

Kurzmeldungen vom Schwergewicht aus der ganzen Welt

Fres Oquendo
Der in den USA lebende Fres Oquendo könnte der nächste Gegner von IBF-Weltmeister Chris Byrd werden. Der 30-jährige Schwergewichtler aus Puerto Rico soll bereits ein Übereinkommen mit Promoter Don King über einen solchen WM-Kampf getroffen haben. Bislang erzielte der IBF-Weltranglistenzweite in 25 Profikämpfen 24 Siege. Titelverteidiger Byrd soll dem Fight allerdings noch nicht zugestimmt haben. Der 32-jährige IBF-Champion aus den USA hatte den WM-Gürtel im Dezember vergangenen Jahres gegen Evander Holyfield erboxt.
Wladimir Klitschko
Nach seinem überraschenden Titelverlust am 8. März gegen den Südafrikaner Corrie Sanders will der ehemalige WBO-Champion im Schwergewicht Wladimir Klitschko am 30. August in München wieder in den Ring steigen. Dabei geht es für den 27-jährigen Schützling von Trainer Fritz Sdunek um sehr viel. "Bisher war Boxen eher ein Hobby, jetzt muss ich dem Boxen mehr Zeit widmen, um von der ersten in die Champions League zu kommen. Es ist fünf vor zwölf, aber noch nicht zwölf", sagte der Ukrainer im Rahmen eine Pressekonferenz in München.
Ray Mercer
Der ehemalige WBO-Weltmeister im Schwergewicht Ray Mercer soll am 23. August wieder im Seilgeviert zu sehen sein. Der 42-Jährige unterschrieb in den vergangenen Tagen eine Promotionvereinbarung mit Warriors´s Boxing Promotions. Der Gegner für den Kampf steht zwar noch nicht fest, dafür allerdings der Austragungsort. Mercer, der 30 Siege und ein Unentschieden in 36 Profifights erboxte, wird in Coconut Creek im US-Bundesstaat Florida in den Ring steigen.

Evander Holyfield
Das Aufeinandertreffen im Schwergewicht zwischen dem 40-jährigen Ex-Champion Evander Holyfield und dem IBF-Weltmeister im Cruisergewicht James "Lights Out" Toney wird jetzt doch auf 12 Runden angesetzt. Dies gab der Pay-TV-Sender Showtime bekannt. Zunächst wurde angenommen, das Ringgefecht zwischen den beiden Amerikanern solle über zehn Runden gehen. Der Fight wird am 4. Oktober in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, ausgetragen.

Hasim Rahman
Der 30-jährige Hasim Rahman ist die neue Nummer eins der WBC-Weltrangliste im Schwergewicht. Der amerikanische Ex-Champion, der 35 Siege, vier Niederlagen und ein Unentschieden in seiner Kampfbilanz zu Buche stehen hat, verdrängte damit den Ukrainer Vitali Klitschko auf Position zwei. Dieser hatte am 21. Juni eine umstrittene Niederlage durch technischen K.o. nach der sechsten Runde gegen den britischen WBC-Weltmeister Lennox Lewis hinnehmen müssen. Auf Rang drei liegt Mike Tyson.