Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2003-07-29

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus aller Welt

David Tua
Nachdem der WBC-Weltranglistenerste im Schwergewicht Hasim Rahman endlich signalisierte, dass er nicht gegen David Tua (42-3-1) um die erste Ranglistenposition bei der WBA antreten will, schaut sich der Neuseeländer jetzt nach einem neuen Konkurrenten um. Denn der 30-jährige Weltranglistenzweite der World Boxing Association will so schnell wie möglich einen Titelkampf gegen den derzeitigen Champion Roy Jones Jr. in die Wege leiten. Als möglicher Kontrahent für einen Ausscheidungskampf zur Ermittlung des neuen Pflichtherausforderers für den amerikanischen WBA-Weltmeister ist jetzt der ehemalige Titelträger John Ruiz aus Puerto Rico im Gespräch. Der 31-jährige Ex-Champion erreichte bisher in seiner Profilaufbahn 38 Siege, fünf Niederlagen und ein Unentschieden und belegt in der WBA-Weltrangliste derzeit Platz vier.
Andreas Sidon
Der 40-jährige Andreas Sidon (19-6), ehemaliger Deutscher und Internationaler Deutscher Meister im Schwergewicht, soll seinen nächsten Kampf am 9. August in Salzburg um die Weltmeisterschaft der unbedeutenden Organisation WBB (World Boxing Board) austragen. Gegner wird dabei der einstige Champion Joseph Akhasamba (10-4-1) aus Kenia sein, der den Titel im September 2001 gegen den heutigen Deutschen Meister im Schwergewicht Willi Fischer in Offenbach nach Punkten verlor. Bei der gleichen Veranstaltung will auch Richel Hersisia aus den Niederlanden seinen WBF-Gürtel gegen den Finnen Sami Elovaara verteidigen.
Sinan Samil Sam
Wenn der in 26 Profikämpfen ungeschlagene Amerikaner Joe Mesi (29) am 27. September in Buffalo gegen seinen 35-jährigen Landsmann DaVarryl Williamson in den Ring steigen wird, dann soll auch Sinan Samil Sam im US-Bundesstaat New York seine Stärke unter Beweis stellen. Amerikanischen Medienberichten nach soll der türkische Europameister im Schwergewicht auf seinen ehemaligen Teamkollegen, den Kubaner Juan Carlos Gómez, treffen. Der 29-jährige Rechtsausleger trainiert mittlerweile in den USA und erreichte in seiner Profikarriere 36 Siege in 36 Profikämpfen. Der gleichaltrige Sam hat bislang 18 Erfolge aus 18 Profifights in seinem Kampfrekord zu Buche stehen.
Evander Holyfield
Der Amerikaner Evander Holyfield (40) hat unter der Woche im Laufe einer Pressekonferenz in den USA noch einmal bestätigt, dass er erst über einen Rücktritt vom aktiven Boxsportgeschehen nachdenke, wenn er erneut uneingeschränkter Weltmeister im Schwergewicht sei. "Ich kann das nicht in einen Zeitrahmen fassen. Die Leute mögen es, Geld zu verdienen. Und wenn ich gegen sie kämpfe, kommen die Zuschauer. Deshalb bin ich überzeugt, dass einer der Schwergewichtsweltmeister irgendwann gegen mich kämpfen will, weil dabei ein großer Zahltag auf ihn zukommt", sagte der Ex-Champion. Am 4. Oktober wird Holyfield, der bei allen führenden Weltverbänden auf den ersten zehn Plätzen der Weltrangliste geführt wird, in Las Vegas auf seinen Landsmann James Toney, zur Zeit IBF-Weltmeister im Cruisergewicht, treffen.