Deutsch English
05.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-07-31

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus aller Welt

Danny Williams
Der Britische Meister und Commonwealth Champion im Schwergewicht Danny Williams (28-2) hat dem Ex-WBO-Champion Herbie Hide (34-3) einen Fight angeboten. In einem Brief an den gebürtigen Nigerianer beglückwünschte der Brite den 31-Jährigen zu seinem letzten Erfolg gegen Joseph Chingangu und schrieb, dass sein Comeback wieder mehr Bewegung in die britische Schwergewichtsszene gebracht hätte. Aus seiner Abneigung gegen Hide machte der 30-Jährige aber dennoch kein Hehl. Unter anderem schrieb er: "Das ist typisch für dich: großer Mund und kein Kinn. Nun, da der Kampf gegen Holden abgesagt wurde, hoffe ich, dass du mich um die Britische Meisterschaft und den Commonwealth-Titel herausfordern wirst. Und dann werden wir sehen, wer Angst hat."
Peter Okhello
Der 31-jährige Peter Okhello aus Uganda verteidigte am Sonntag seinen Titel der OPBF (Oriental and Pacific Boxing Federation) durch einen K.o.-Sieg in der dritten Runde. Im japanischen Nagoya präsentierte sich der Schwergewichtler dabei gegen Roger Izonritei in einer guten Form. Nach einem abwechslungsreichen Beginn schickte der in Japan lebende Okhello seinen 28-jährigen Konkurrenten zunächst mit einem rechten Aufwärtshaken im dritten Durchgang zu Boden. Danach traf er seinen in Australien lebenden Gegner mit einem rechten Cross erneut schwer, ehe der Ringrichter den hart getroffenen Izonritei Ende der dritten Runde auszählte. Damit erreichte Peter Okhello seinen 13. Sieg im 16. Profifight.
Wladimir Klitschko
Ganz auf Nummer sicher geht man anscheinend bei der Vorbereitung von Wladimir Klitschko (27) für seinem nächsten Kampf um die WBA-Internationale Meisterschaft im Schwergewicht am 30. August. Nach einem Bericht der deutschen Nachrichtenagentur dpa unterstützt der bekannte amerikanische Coach Freddie Roach (43) jetzt Trainer Fritz Sdunek bei der Arbeit mit dem ehemaligen WBO-Champion im Schwergewicht. Vor dem Fight gegen den 34-jährigen Argentinier Fabio Eduardo Moli (33 Profikämpfe, 29 Siege) befindet sich dieser derzeit im Trainingslager im Hotel Stanglwirt in Going bei Kitzbühel. Nach dem Kampf in München kehrt Roach wieder in die USA zurück.
Malik Scott
Auch in seinem 18. Ringgefecht als Profi ungeschlagen blieb am Samstag der amerikanische Schwergewichtler Malik Scott. Der 22-Jährige gewann im Grand Olympic Auditorium in Los Angeles, US-Bundesstaat Kalifornien, gegen Carlton Johnson (30) über acht Runden einstimmig nach Punkten. Dabei kontrollierte der siegreiche Athlet das Aufeinandertreffen gegen seinen an Erfahrung reicheren Gegner mit seiner harten Führhand von Beginn an. Mit einer Rechten schickte er Johnson (15-9-2) noch in der ersten Runde zu Boden, konnte aber kein weiteres Kapital aus dieser Aktion schlagen. In der Folge dominierte Malik Scott das Ringgeschehen weiter und kam letztendlich zu einem ungefährdeten Punkterfolg.