Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Ergebnisse Neubrandenburg

Alle Resultate vom 1. Oktober aus dem Jahnsportforum im Überblick

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-09-08

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus der ganzen Welt

René Monse
Der deutsche Schwergewichtler René Monse wird nach seinem erfolgreichen Comeback im Juli gegen den Ungarn Istvan Kecskes am 20. September wieder in den Ring steigen. In Magdeburg wird der 34-jährige Rechtsausleger dann auf Adnan Serin (28) treffen. Monse erreichte bislang in seiner Profilaufbahn 13 Siege in 14 Fights. Sein aus Aachen stammender Gegner brachte es bisher auf elf Erfolge und eine Niederlage als Profiboxer.
Attila Levin
Der schwedische Schwergewichtler Attila Levin wird sich in den nächsten Wochen in Atlanta gemeinsam mit dem Amerikaner Cedric Boswell auf seinen nächsten Fight vorbereiten. Während der US-Schwergewichtler Anfang Oktober in Las Vegas auf Jameel McCline trifft, steigt der 26-jährige Levin am 4. Oktober in der Stadthalle Zwickau im Rahmen der Europameisterschaft von Danilo Häußler in den Ring. Bisher erboxte der skandinavische Schwergewichtler in 28 Profikämpfen 27 Siege.
Andreas Sidon
Der 40-jährige Andreas Sidon aus Gießen wird sein nächstes Ringgefecht am 20. September in Stuttgart austragen. Der Schützling von Trainer Detlef Loritz soll an diesem Abend seinen WM-Gürtel des unbedeutenden Weltverbandes WBB verteidigen. Der Schwergewichtler, der seine Profilaufbahn erst im Alter von 36 Jahren begann, erreichte bisher 20 Siege und sechs Niederlagen als Berufsboxer.
Alexander Jakob
Der Usbeke Alexander Jakob plant offenbar sein Comeback. Der 35-Jährige soll am 3. Oktober in Berlin wieder im Seilgeviert zu sehen sein. Sein letztes Ringgefecht bestritt der Rechtsausleger am 11. Mai vergangenen Jahres. Damals bezwang der Schwergewichtler im Kampf um den Titel des unbedeutenden Weltverbandes WBF in München den Berliner Ralf Packheiser. Die Profikampfbilanz von Jakob weist bisher 22 Erfolge, vier Niederlagen und ein Unentschieden aus. Den Titel der WBF trägt inzwischen Richel Hersisia aus den Niederlanden.
David Tua
Der Weltverband WBA plant offenbar Roy Jones Jr. den WM-Gürtel im Schwergewicht abzuerkennen, falls dieser seinen nächsten Fight wieder im Halbschwergewicht bestreitet. Um den Titel sollen dann der in Neuseeland lebende Weltranglistenerste David Tua und der Zweitplatzierte der World Boxing Association Hasim Rahman (30) aus den USA antreten. Der 30-jährige Tua erreichte bisher 42 Siege, drei Niederlagen und ein Unentschieden in seiner Laufbahn. Sein möglicher Kontrahent erboxte 35 Erfolge, vier Niederlagen und ein Unentschieden. Der Weltverband WBA hat einen Termin zur Kampfversteigerung auf den 15. September angesetzt.