Deutsch English
21.09.2014
Top-Thema

Kölling will Power-Sieg!

Halbschwergewichtler will das Publikum am 27. September in Kiel begeistern

Wegner im Interview

Abraham-Trainer fordert: "WM verteidigen und attraktiven Sport verkaufen!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-01-26

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus aller Welt

Paolo Vidoz
Paolo Vidoz wird am 6. Februar in Ariano Polesine nicht auf den 30-jährigen Sami Elovaara treffen. Der Finne zog sich bei einem Autounfall eine Rückenverletzung zu, die ihn zu einer Trainingspause zwang. Der 33-jährige Vidoz wird jetzt gegen den weißrussischen Rechtsausleger Serguei Dychkov antreten. Der 27-Jährige erreichte bisher in seinen 14 Profikämpfen 10 Siege. Der Italiener Vidoz hat 14 Erfolge aus 15 Profifights auf seinem Konto. Die einzige Niederlage musste er gegen den Amerikaner Zuri Lawrence hinnehmen.
Hasim Rahman
Am 11. März will sich der ehemalige IBF- und WBC-Weltmeister im Schwergewicht Hasim Rahman (35-5-1) in Glen Burnie im US-Bundesstaat Maryland eindrucksvoll im Ring zurückmelden. Nach zuletzt vier sieglosen Kämpfen will es der 31-Jährige noch einmal wissen. Der Schwergewichtler hatte im April 2001 mit einem K.o.-Sieg in der fünften Runde gegen Lennox Lewis für eine riesige Sensation gesorgt, verlor aber das Rematch gegen den Briten ebenfalls vorzeitig. Sein Kontrahent wird der ehemalige IBF-Champion im Cruisergewicht Alfred Cole sein. Der 39-Jährige hat in seinem Kampfrekord 34 Siege, zwölf Niederlagen und drei Unentschieden zu Buche stehen.
Julius Francis
Vor dem Kampf um die Englische Meisterschaft im Schwergewicht am 7. Februar gegen Matt Skelton zeigt sich der Herausforderer Julius Francis optimistisch. "Ich bin wirklich sehr zuversichtlich, die Nacht wird ein großer Spaß werden. Wenn ich meine Sache ordentlich mache, dann wird das ein einfacher Fight für mich", erklärte der 39-Jährige vor dem Aufeinandertreffen in der York Hall in Bethnal Green im East End von London. Francis erreichte bisher 25 Siege und ein Unentschieden in 39 Profikämpfen. Sein Kontrahent Matt Skelton blieb in seinen bisherigen elf Fights als Berufsboxer ungeschlagen.
Monte Barrett
Der amerikanische Schwergewichtler Monte Barrett wird am 27. März in Little Rock im US-Bundesstaat Arkansas auf seinen Landsmann Dominick Guinn treffen. Der 32-Jährige gab sich vor dem Fight gegen den WBO-Weltranglistenfünften zuversichtlich. "Dominick Guinn ist ein guter Boxer, aber am 27. März wird er auf einen noch besseren Kämpfer treffen. Meine Schnelligkeit, meine Kraft und meine Erfahrung werden definitiv zu einer Niederlage für ihn führen", sagte Monte Barrett nach der Bekanntgabe des Aufeinandertreffens. Der US-Schwergewichtler war zuvor auch für einen WM-Kampf gegen IBF-Weltmeister Chris Byrd im Gespräch. Die Verhandlungen über das Ringgefecht gegen den 33-jährigen Rechtsausleger scheiterten aber vorerst.