Deutsch English
29.03.2017
Top-Thema

Zeuge siegt!

Trotz Kampfabbruch: Zeuge weiterhin WBA-Weltmeister

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-05-19

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus aller Welt

Larry Donald

Eine erfolgreiche Rückkehr in den Ring feierte am Wochenende Larry Donald aus den USA. Der Schwergewichtler unterlag im November 2002 gegen Vitali Klitschko im Kampf um die WBA-Internationale Meisterschaft durch technischen K.o. in der zehnten Runde. Durch die Niederlage musste der Amerikaner seinerzeit seine Ambitionen auf einen WM-Fight erst einmal begraben. Nach einer über 18-monatigen Kampfpause setzte sich der 37-Jährige am Samstag in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada in einem Ringgefecht über zehn Runden gegen den 31-jährigen Sedrick Fields durch. Die Auswertung der Punktzettel fiel mit 99:90, 100:90 und 99:91 klar zu Gunsten von Donald aus. Dieser hat jetzt in seiner Bilanz als Boxprofi 40 Siege, drei Niederlagen und zwei Unentschieden zu Buche stehen.

Sinan Samil Sam
Der frühere Europameister im Schwergewicht Sinan Samil Sam gibt am 5. Juni sein Debüt im Sauerland-Team. Der 29-Jährige wird in der Chemnitz-Arena einen Kampf über acht Runden bestreiten. Sam, der jetzt von Ulli Wegner trainiert wird, hatte sich im Oktober 2002 in Schwerin den EM-Titel gegen Przemyslaw Saleta aus Polen gesichert. Nach zwei erfolgreichen Titelverteidigungen gegen die Briten Danny Williams und Julius Francis verlor der türkische Schwergewichtler den EM-Gürtel im Februar in Stuttgart durch eine knappe Punktniederlage gegen Luan Krasniqi aus Rottweil. Insgesamt weist die Kampfbilanz von Sinan Samil Sam 18 Erfolge und zwei Niederlagen aus 20 Profifights aus.

Owen Beck
Einen technischen K.o.-Sieg in der ersten Runde landete der WBA-Weltranglistenzehnte Owen Beck am Samstagabend in Las Vegas. In dem dramatischen Fight gegen den Amerikaner Byron Polley ging der Schwergewichtler aus Jamaika schon im ersten Durchgang zu Boden. Doch noch in der gleichen Runde schickte der 27-jährige Beck seinen Widersacher zweimal in den Ringstaub und entschied den Kampf nach nur 2 Minuten und 42 Sekunden für sich. Damit erreichte der siegreiche Schwergewichtler seinen 22. Erfolg im 22. Profifight. Der geschlagene Byron Polley musste die vierte Niederlage seiner Profikarriere hinnehmen. Dem stehen 14 Siege des 24-jährigen US-Boxers gegenüber.
Calvin Brock
Der 29-jährige Calvin Brock setzte am Samstag seine Siegesserie fort und bezwang seinen zuvor ungeschlagenen Landsmann Terry Smith über zehn Runden nach Punkten. In dem Aufeinandertreffen in Chicago im US-Bundesstaat Illinois war Brock dabei der aktivere Schwergewichtler im Ring und lag am Ende auf den Wertungszetteln der Punktrichter im 96:94, 97:93 und 98:92 einstimmig vorne. Dies bedeutete den 21. Erfolg im 21. Ringgefecht für den in Charlotte lebenden Boxprofi. Sein 32-jähriger Kontrahent Terry Smith weist jetzt 20 Siege, eine Niederlage und ein Unentschieden in seiner Profikampfbilanz aus.
Clifford Etienne
Der amerikanische Schwergewichtler Clifford "The Black Rhino" Etienne wird am 27. Mai wieder in den Ring steigen. Nach seiner verheerenden K.o.-Niederlage in der ersten Runde im Februar 2003 gegen Mike Tyson blieb der inzwischen 32-Jährige zuletzt dreimal nacheinander ungeschlagen. Nach vorzeitigen Erfolgen gegen die Amerikaner Shawn Robinson und Mike Sheppard reichte es aber im letzten Fight im März gegen den mexikanischen Rechtsausleger Gilbert Martinez nur zu einem Unentschieden. Gegen wen Etienne in seinem nächsten Ringgefecht in Westwego im US-Bundesstaat Louisiana antreten wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Bisher erreichte der US-Athlet in seiner Profilaufbahn 26 Siege, zwei Niederlagen und zwei Unentschieden.
Gerald Nobles
Den 23. Sieg im 23. Profikampf erboxte am Samstag der Amerikaner Gerald Nobles. In einem mit Spannung erwarteten Ringgefecht setzte er sich in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, mit einem K.o.-Sieg in der neunten Runde gegen den ehemaligen WBA-Weltmeister im Schwergewicht Bruce Seldon durch. In der zweiten Runde hatte der siegreiche Nobles allerdings einige schwere Sekunden zu überstehen, nachdem ihn sein 37-jähriger Landsmann mit einem linken Haken zu Boden geschickt hatte. In der Folgezeit bestimmte der 33-jährige Athlet aus Philadelphia dann aber das Geschehen im Ring und zwang seinen Kontrahenten in der neunten Runde in die Knie. Der unterlegene Bruce Seldon kassierte damit die fünfte Niederlage im 40. Profikampf.