Deutsch English
26.03.2017
Top-Thema

Ergebnisse Potsdam

Alle Resultate vom 25. März aus der MBS Arena im Überblick

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-02-16

Neues vom Schwergewicht

Nachrichten aus der Königsklasse des Profiboxens

Kali Meehan
Erstmals in seiner Profilaufbahn wird sich am 16. Februar der Schwergewichtler Kali Meehan dem Nürnberger Publikum präsentieren. Der 37-Jährige trifft dabei in einem auf zehn Runden angesetzten Fight auf den 34-jährigen Amerikaner Jeremy Bates. Meehan, der von Don King promotet wird, belegt derzeit in der WBA-Weltrangliste Platz vier. Mit bislang 33 Siegen aus 36 Profikämpfen zählt der Australier damit durchaus zum Kreis der Schwergewichtler, die bei weiteren Siegen für einen Fight um eine Weltmeisterschaft in Frage kommen.

Der 37-jährige Schwergewichtler Kali Meehan (Foto: David Martin Warr, DKP)
Oleg Maskaev
Am 8. März wird der WBC-Weltmeister Oleg Maskaev endlich wieder im Ring stehen. Eigentlich sollte der 38-Jährige schon am 6. Oktober letzten Jahres eine Pflichtverteidigung gegen Samuel Peter bestreiten. Doch eine Sprunggelenksverletzung und ein Bandscheibenvorfall zwangen den Russen damals zur Absage des Fights. Der 27-jährige Peter wurde daraufhin zum WBC-Interims-Champion erklärt und bezwang nur wenig später den Amerikaner Jameel McCline über zwölf Runden mit Mühe nach Punkten. Nun will der Nigerianer im mexikanischen Cancun auch gegen Maskaev bestehen.

Der russische WBC-Weltmeister im Schwergewicht Oleg Maskaev (Foto: SE)
Michael Moorer
Der frühere WBA-, IBF- und WBO-Champion im Schwergewicht Michael Moorer scheint auch im Alter von 40 Jahren nichts von seiner Schlagkraft verloren zu haben. Am Freitag benötigte der Amerikaner gerade mal 32 Sekunden, um seinen Landsmann Shelby Gross in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, auszuknocken. Mit dem K.o.-Erfolg baute der Rechtsausleger aus den Staaten seine Profibilanz auf 52 Erfolge, ein Unentschieden und vier Niederlagen aus. Für Moorer war es der siebte Sieg in Folge. Im Juli 2004 konnte ihn zuletzt der in Kuba geborene Eliseo Castillo bezwingen.

Michael Moorer: 52 Siege, ein Unentschieden, vier Niederlagen (Foto: ASE)
Wladimir Klitschko
Am 23. Februar wird der IBF-Champion im Schwergewicht Wladimir Klitschko im Madison Square Garden in New York, USA, gegen den WBO-Weltmeister Sultan Ibragimov antreten. Der 31-jährige Schützling von Coach Emanuel Steward erwartet einen schweren Kampf. "Er ist ungeschlagen, siegessicher und Weltmeister", so das Urteil von Wladimir Klitschko über den in der Rechtsauslage boxenden Kontrahenten aus Russland. Während die Bilanz des Ukrainers 49 Erfolge und drei Niederlagen ausweist, stehen beim 32-jährigen Ibragimov 22 Siege und ein Unentschieden zu Buche.

Wladimir Klitschko steigt in New York in den Ring (Foto: Sumio Yamada)