Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-08-22

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus der ganzen Welt

Gerald Nobles
Der 32-jährige Gerald Nobles, häufig auch Sparringspartner von WBC-Weltmeister Lennox Lewis, will seine Erfolgsserie weiter ausbauen. Der Amerikaner steigt am 22. August im Reno Hilton in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, gegen seinen Landsmann Charles Hatcher in den Ring. Der Fight ist auf zehn Runden angesetzt. Nobles gewann bislang alle 21 Profikämpfe seiner Karriere. Die Bilanz seines 30-jährigen Gegners weist 14 Siege und vier Niederlagen als Berufsboxer aus.

Derek Bryant
Überraschend viel Mühe hatte am vergangenen Samstag der Rechtsausleger Derek Bryant bei seinem knappen Erfolg nach Punkten gegen Barry Lineberger (jetzt 9 Kämpfe, 4 Siege) im Mohegan Sun Casino in Uncasville im US-Bundesstaat Connecticut. Der 32-jährige Bryant hatte Probleme, sich gegen seinen erheblich schwereren Konkurrenten zu behaupten, der ihn immer wieder an die Ringseile zurückschob. Somit versuchte der Schwergewichtler aus Philadelphia häufig sein Glück mit Treffern auf den Körper. Am Ende sahen die Punktrichter Derek Bryant mit 2:1-Punktrichterstimmen vorne. Dieser erreichte damit seinen 17. Erfolg im 18. Profikampf.
Brian Nielsen
Der dänische Schwergewichtler Brian Nielsen (66 Profikämpfe, 64 Siege), der zur Zeit als nächster offizieller Herausforderer des Europameisters im Schwergewicht Sinan Samil Sam gilt, hat in den vergangenen Tagen sein Training wieder aufgenommen. Der 38-Jährige musste sich innerhalb des letzten Jahres drei Operationen unterziehen und plagte sich zuletzt erneut mit Knieproblemen herum. Doch jetzt scheint es wieder aufwärts zu gehen. "Mein Knie ist in Ordnung. Ich fahre täglich sehr viel mit dem Fahrrad und trainiere im Gym, ohne dabei Probleme zu haben. Die letzten Wochen waren hart für mich. Aber jetzt will ich noch einmal alles geben, um zu sehen, was passiert", erklärte der skandinavische Schwergewichtler gegenüber der dänischen Zeitung "Ekstrabladet".
Nicolai Valuev
Der Schwergewichtler Nicolai Valuev besiegte am vergangenen Samstag bei der Boxsportgala auf dem Nürburgring den Australischen Meister im Schwergewicht, Bob Mirovic (37), über acht Runden einstimmig nach Punkten. Dabei beherrschte der Russe seinen hartnäckigen Widersacher von Beginn an bis zum Ende deutlich und schickte ihn in der zweiten Runde zu Boden. Obwohl der 2,17 Meter große Athlet erst wenige Tage zuvor von seinem Engagement erfuhr und somit am Dienstag untrainiert aus seinem Urlaub zurückeilte, präsentierte er sich gegen seinen Kontrahenten aus "Down Unter" in einer hervorragenden konditionellen Verfassung. Der 30-jährige Valuev, der beim Wiegen 145,8 Kilogramm auf die Waage brachte, ist zur Zeit die Nummer 14 der aktuellen WBA-Weltrangliste und soll zukünftig häufiger bei Veranstaltungen von Sauerland Event im Ring zu sehen sein.