Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-12-19

Neues vom Schwergewicht

Kurznachrichten vom Schwergewicht aus der ganzen Welt

Cengiz Koc
Der 26-jährige Schwergewichtler Cengiz Koc (15 Profikämpfe, 15 Siege) will im Dezember seinen nächsten Kampf bestreiten. "Ich habe das Training Anfang letzter Woche wieder aufgenommen", erklärte der Schützling von Coach Ulli Wegner am Samstag. Seit Ende August hatte den Athleten aus Berlin eine Mittelohrentzündung gehindert, bei der die Infektion auch das Trommelfell in Mitleidenschaft gezogen und das Innenohr angegriffen hatte. Seinen letzten Fight bestritt der Schwergewichtler am 15. März in Berlin. Damals bezwang er Thomas Williams aus den USA durch technischen K.o. in Runde drei.
Michael Sprott
Der Kampf um die Britische Meisterschaft im Schwergewicht zwischen Danny Williams und Michael Sprott muss wiederholt werden. Dies entschied das British Boxing Board Of Control (BBBC). Im Aufeinandertreffen am 26. September in Reading traf Williams seinen Gegner Anfang der fünften Runde mit einem vermeintlichen Tiefschlag. Sprott ließ die Hände fallen und wollte reklamieren, doch Williams setzte nach, da der Referee Terry OConnor den Kampf nicht unterbrochen hatte. Mit einem linken Haken ans ungeschützte Kinn von Sprott schickte Williams diesen dann in den Ringstaub, so dass der Ringrichter den Fight beendete.
Luan Krasniqi
Der nächste Gegner des ehemaligen Europameisters im Schwergewicht Luan Krasniqi (24-1) ist Julius Francis. Dies gab das Management des 32-jährigen Schwergewichtlers aus Rottweil bekannt. Francis erreichte in seiner Laufbahn 23 Siege, 13 Niederlagen und ein Unentschieden. Dabei ging es für den 38-jährigen Briten schon zweimal um den Titel des Europameisters. In diesem Jahr endeten allerdings alle drei Kämpfe von Francis mit einer Niederlage. Das Aufeinandertreffen findet am 18. Oktober in Hamburg statt.
Matt Skelton
Der Schwergewichtler Matt Skelton bleibt weiterhin als Boxprofi ungeschlagen. Im englischen Portsmouth bezwang der 32-Jährige seinen Landsmann Costi Marin durch technischen K.o. in der ersten Runde. Skelton begann seine Profikarriere erst im Alter von 31 Jahren. Seit seinem Debüt als Berufsboxer im September vergangenen Jahres gegen Gifford Shillingford verließ er den Ring in allen neun Kämpfen als Sieger.
Charles Shufford
Mit dem Amerikaner Charles Shufford und Gilbert Martinez (37) aus Mexiko steigen am 25. Oktober zwei einst durchaus ambitionierte Schwergewichtler gegeneinander in den Ring. Wenn es in Tunica im US-Bundesstaat Mississippi zum auf zehn Runden angesetzten Ringgefecht der beiden Kontrahenten kommt, geht es allerdings in erster Linie darum, sich mit einer guten Leistung wieder für interessantere Kämpfe ins Gespräch zu bringen. Der 30-jährige Charles Shufford (20-4) bezwang zuletzt seinen Landsmann Willie Chapman knapp nach Punkten. Der Rechtsausleger Martinez (15-6-1) kassierte in seinem letzten Kampf gegen Anthony Thompson eine vorzeitige Niederlage.