Deutsch English
30.08.2014
Top-Thema

Huck im Limit!

Vor Rekord-WM: Champion u. Herausforderer gehen über die Waage

Nelson missgönnt Huck Rekord

Ehemaliger Weltmeister mit Kampfansage an aktuellen Champion

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2004-01-23

Neuer Termin für Guzman

Der Kampf zwischen Joan Guzman und Agapito Sánchez soll jetzt am 31. Januar stattfinden

Lange Zeit sah es so aus, als wenn es in der Nacht von Freitag auf Samstag endlich zum Kampf um die WBO-Weltmeisterschaft im Super-Bantamgewicht zwischen Joan Guzman (20-0) und Agapito Sánchez (33-7-2) kommen würde. Doch jetzt wurde der Fight erneut verschoben. Als neuer Termin ist der 31. Januar geplant. Stattfinden soll die Kampfpaarung im Viejas Casino in Alpine im US-Bundesstaat Kalifornien.
Bereits seit einigen Monaten sollte es zu dem Aufeinandertreffen des Titelverteidigers gegen den WBO-Weltranglistenersten kommen, doch immer wieder wurde das Ringgefecht verschoben. Die noch nicht abgeschlossenen Verhandlungen mit einem TV-Sender wurden dieses Mal unter anderem als Grund für den neuen Termin genannt. Ob es allerdings wirklich möglich ist, hier innerhalb von nur einer Woche eine Veränderung herbei zu führen, darf zumindest bezweifelt werden.
Das Aufeinandertreffen der beiden Super-Bantamgewichtler darf dennoch mit Spannung erwartet werden. Denn beide Athleten kommen gebürtig aus der Dominikanischen Republik, was dem Fight einen besonderen Reiz für die Rivalen verleihen dürfte. Der 27-jährige Guzman, der den Kampfnamen "The Little Tyson" trägt, gewann 16 seiner 20 Profikämpfe vorzeitig. Sein 33 Jahre alter Kontrahent Sánchez ist mit bisher 42 Profikämpfen ein äußerst erfahrener Mann. In bislang drei WM-Kämpfen verließ der in den USA lebende Rechtsausleger den Ring allerdings nur einmal als Sieger.