Deutsch English
24.04.2014
Top-Thema

Wegner über Abraham

Der Meister-Trainer glaubt: "Das Alter macht ihn wohl wirklich weiser"

Brähmer boxt in Schwerin

Die Heimkehr des Weltmeisters am 7. Juni in der Sport- und Kongresshalle

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2004-11-16

Neuer Gegner für Valuev

Sidon jetzt gegen Koc?

Die Profibox-Gala in Kempten am 20. November wird noch attraktiver. Nikolai Valuev, der 2,17m-Riese aus St. Petersburg wird nicht wie ursprünglich geplant gegen Andreas Sidon boxen, sondern muß gegen einen in der WBA-Rangliste hoch eingestuften Amerikaner ran. Sauerland-Event-Geschäftsführer Christian Meyer. "Die WBA hat uns zwei Namen genannt und es sind absolute Kracher." Die Entscheidung fällt am Donnerstag.
Eine Revanche zwischen Valuev und Sidon (der erste Kampf der beiden endete in Prag offiziell ohne Entscheidung) wurde von der WBA nicht akzeptiert. Denn wenn Valuev den von der WBA angeordneten Kampf gewinnt, steht er in der Rangliste unter den besten vier. Und ein WM-Kampf ist in greifbarer Nähe.
Auf den Deutschen Meister Andreas Sidon wartet nun Cengiz Koc. Der in 20 Kämpfen ungeschlagene Berliner will seinen Aufwärtstrend nach dem überzeugenden Sieg über den Amerikaner Cerrone Fox weiter fortsetzen. Koc: "Ich fühle mich langsam reif für einen Titelkampf." Für Sidon (Gießen) wäre es eine gute Gelegenheit, vor großem Publikum zu boxen. Im zweiten Hauptkampf präsentiert Sauerland Event den Kampf zwischen Ex-Europameister Sinan Samil Sam (Türkei) und dem Russen Denis Bakhtov. Hier geht es um die Internationale Meisterschaft der WBC. Dem Sieger winkt möglicherweise ein WM-Kampf gegen Champion Vitali Klitschko!