Deutsch English
25.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-09-23

Neuer Gegner für Hoffmann

Schwergewichtler Timo Hoffmann boxt in Zwickau gegen den US-Amerikaner Dick Ryan

Ursprünglich sollte Schwergewichtler Timo Hoffmann am 28. September in der Stadthalle Zwickau gegen den US-Amerikaner Phil Jackson antreten. Doch der Mann aus Miami erteilte gestern aus Verletzungsgründen eine Absage. "Wir haben uns sofort um einen neuen Gegner bemüht", sagt der Sportkoordinator von Sauerland Event, Hagen Doering, "und sind schnell fündig geworden. Timo Hoffmann wird seinen IBF-Int.-Intercontinental-Titel gegen den US-Amerikaner Dick Ryan verteidigen."
Dick Ryan, genannt "The Raging Bull" kam am 31.5.1967 in Omaha/USA zur Welt. Der Schwergewichtler gab am 16.5.1987 sein Pofidebüt, bestritt bis heute 69 Kämpfe, von denen er 51 gewann, davon 42 vorzeitig. Dick Ryan ist 1,88 Meter groß und wiegt 110 Kilogramm.
In Deutschland ist Ryan kein Unbekannter. Am 2.5.1998 boxte er in Lübeck gegen Vitali Klitschko, unterlag durch technischen K.o. in Runde fünf. Am 18.6.1999 bezwang Ryan den Dänen Brian Nielsen in Viborg/Dänemark durch technischen K.o. in der 10. Runde. Zuletzt stand Ryan am 14.6.2002 gegen Steffen Nielsen im Ring, verlor in Kopenhagen nach Punkten.
"Für Timo Hoffmann ist Ryan ein unangenehmer Gegner, weil er wesentlich kleiner ist und seine Chancen in erster Linie im Infight suchen wird", meint Doering, "Ryan ist k.o-gefährlich, was auch sein Kampfrekord unterstreicht. Hoffmann muss sich Ryan vom Leib halten und aus der Distanz punkten."