Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2005-06-20

Neu-Potsdamer Axel Schulz

Ex-Boxer schiebt bei den ersten Sommer-Bob-Meisterschaften

Seit drei Wochen lebt Axel Schulz mit seiner Freundin Patricia in Klein Glienicke. Dass sich der frühere Boxprofi aus Frankfurt/Oder in Potsdam eingelebt hat, zeigte er beim Auftakt-Anschieben der 1. Internationalen Sommer-Bob-Meisterschaften. Zusammen mit Olympiasieger Kevin Kuske gab der schwergewichtige Hüne dem ersten Potsdamer Bob den richtigen Schwung.
"In Potsdam zu wohnen ist irgendwie wie Urlaub", schwärmte Schulz. "Auch die Menschen haben hier was Besonderes." Dass seine neue Heimat künftig mit einem eigenem Bob-Team startet, gefiel dem 37-Jährigen: "Bobfahren ist ein Sport, der nicht so sehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht. Potsdam holt den Sport in die Stadt, und das ist doch toll." Im Oktober soll das neu gebildete Team sowohl im Zweier als auch im Vierer in die Relegationswettkämpfe gehen.
Seit seiner einzigen K.o.-Niederlage gegen den Ukrainer Wladimir Klitschko im September 1999 arbeitet Publikumsliebling Schulz als Schauspieler und Entertainer. Dem Boxsport blieb er als Kommentator und Box-Experte (Sat.1, DSF und Premiere) erhalten.

Axel Schulz beim Auftakt-Anschieben der 1. Internationalen Sommer-Bob-Meisterschaften

Axel Schulz mit Olympiasieger Kevin Kuske