Deutsch English
05.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2009-02-05

Murat und Sylvester bereit

Karo Murat und Sebastian Sylvester wollen in Neubrandenburg siegen

Erste Pressekonferenz vor der Profiboxgala am 28. Februar in Neubrandenburg: Am Dienstag präsentierten sich der Europameister im Super-Mittelgewicht Karo Murat und der frühere europäische Mittelgewichts-Champion Sebastian Sylvester zusammen mit ihren Trainern vor Ort im Haus der Kultur und Bildung den Medienvertretern.

Sebastian Sylvester und Karo Murat steigen in Neubrandenburg in den Ring

Murat, der am 12. April 2008 den EM-Gürtel gewann, trifft bei seiner Pflichttitelverteidigung im Jahnsportforum ausgerechnet auf den Mann, den er damals an gleicher Stellte entthront hatte: den Italiener Cristian Sanavia. Das Rematch gegen den ehemaligen Europameister und früheren WBC-Champion nimmt er nicht auf die leichte Schulter.

"Der Gewinn der Europameisterschaft im letzten Jahr war der bisher größte Erfolg meiner Profilaufbahn. Da freut es mich natürlich, wieder hier zu sein. Ich habe mir den Kampf von damals noch einige Male angeschaut, um zu sehen, was ich noch besser machen kann. Was das ist, möchte ich am 28. Februar zeigen", kündigte der 25-Jährige an.

Karo Murat, Europameister im Super-Mittelgewicht

Auch sein Trainer Ulli Wegner erwartet eine schwere Titelverteidigung für seinen Schützling. "Ich glaube, das wird ganz spannend. Sanavia ist ein starker Kämpfer, er hat sogar mal Markus Beyer geschlagen. Doch die psychischen Vorteile liegen bei Karo. Er hat Sanavia schon einmal besiegt und ist sehr zielstrebig", so der Erfolgscoach.

Mit besonders großem Interesse wird natürlich auch die Ringrückkehr von Sebastian Sylvester erwartet. Nach dem verlorenen Fight um die WBA-WM gegen Felix Sturm Anfang November letzten Jahres will sich der inzwischen von Karsten Röwer trainierte Mittelgewichtler gegen Gaetano Nespro (Italien) gleich wieder einen internationalen Titel sichern.

Der 28-jährige Mittelgewichtler Sebastian Sylvester (Fotos: SE)

"Im letzten Jahr stand ich im Jahnsportforum gegen Javier Castillejo im Ring. Ich glaube, der K.o.-Sieg in der zwölften Runde war wohl das bisherige Highlight meiner Profilaufbahn. Das Publikum hat damals getobt. Und auch am 28. Februar werden die Zuschauer sicherlich dafür sorgen, dass es ein echtes Heimspiel für mich wird", sagte Sylvester.

Der Greifswalder bereitet sich in Schwerin bei Trainer Karsten Röwer auf den Fight in Neubrandenburg vor. "Der verlorene WM-Kampf ist abgehakt. Ich will wieder Siege einfahren und Weltmeister werden. Meine Konzentration gilt dem nächsten Gegner, Gaetano Nespro. Er ist ein sehr beweglicher Mann, den man erst einmal schlagen muss", so der 28-Jährige.

Eintrittskarten für die Boxgala am 28. Februar sind bei www.ticketcorner.com und über die telefonische Hotline 01805 / 10 14 14 (€ 0,14 / min) erhältlich.