Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-06-01

Murat bei WBA auf Platz 9

Der Europameister rückt in den Ranglisten vor

Karo Murat hat in den Weltranglisten der führenden Boxweltverbände einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Bei der World Boxing Association (WBA) rückte der amtierende Europameister im Super-Mittelgewicht sogar in die Top-10 vor. Dort belegt er jetzt den neunten Platz.

Gegen Sanavia zeigte Karo Murat eine starke Leistung
Der Punktsieg am 12. April in Neubrandenburg gegen den früheren Europa- und WBC-Weltmeister Cristian Sanavia (Italien) bescherte dem 24-Jährigen auch in der WBC- und IBF-Weltrangliste bessere Platzierungen. Beim World Boxing Council belegt er inzwischen Position 12, bei der IBF Rang 15.
"Das sind tolle Nachrichten", freut sich Karo Murat über die Anerkennung seiner Leistungen durch die großen Boxweltverbände, "die Platzierung in den Top-15 ist so wichtig, weil ich damit theoretisch als WM-Herausforderer bei einer freiwilligen Titelverteidigung des Weltmeisters in Frage käme."

Strahlende Sieger: Ulli Wegner und sein frischgebackener Europameister (Fotos: SE)

Doch ein WM-Fight steht wohl erst einmal noch nicht für den Schützling von Trainer Ulli Wegner auf dem Programm. "Zunächst einmal möchte ich den Europameister-Titel, den ich gerade erst gewonnen habe, verteidigen", so der im Berliner Max-Schmeling-Gym trainierende Super-Mittelgewichtler. "Dann sehen wir weiter."