Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2008-10-10

Munroe verteidigt EM-Titel

Brite bleibt Europameister im Super-Bantamgewicht

Schwerstarbeit für den 28-jährigen Rendall Munroe: Der Europameister im Super-Bantamgewicht kam am Freitagabend im Harvey Hadden Leisure Centre in Nottingham, England, zu einem hart umkämpften Punktsieg (115:113, 115:114 und 117:112) über seinen armenischen Herausforderer Arsen Martirosian.

Rendall Munroe bleibt Europameister im Super-Bantamgewicht (Foto: SE)
Gerade in der Anfangsphase des Fights hatte der Titelverteidiger große Mühe, seinen Rhythmus zu finden. Doch ab der fünften Runde legte der Rechtsausleger aus Leicester zu. Im siebten Durchgang brachte er den Herausforderer mit harten Körpertreffern und Schlagkombinationen in Bedrängnis, doch der 31-Jährige überstand diese kritische Phase.

Auch in der achten Runde agierte Munroe überlegen. Dabei glänzte er vor allem durch seine unermüdliche Aktivität. In der Schlussphase war es erneut der Europameister aus Großbritannien, der das Geschehen im Ring dominierte. Doch es gelang ihm nicht, gegen den in Frankreich lebenden Kontrahenten ein vorzeitiges Ende herbeizuführen.
Am Ende lag Rendall Munroe auf den Wertungszetteln der Punktrichter einstimmig nach Punkten vorne. "Das war ein schwerer Kampf, weil wir nichts über den Gegner wussten. Deshalb nahm ich es, wie es kam. Doch ich fühlte, dass ich inzwischen eine andere Liga erreicht habe", erklärte der siegreiche Europameister nach dem Fight.