Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-03-09

Mundine will überzeugen

Anthony Mundine will gegen Rogerio Cacciatore überzeugen

Am 17. März bestreitet der WBA-Weltranglistenzweite im Super-Mittelgewicht, Anthony Mundine (17-1), seinen nächsten Kampf. Gegner wird dann im Carrara Stadium im australischen Urlauberparadies Gold Coast, Queensland, der 34-jährige Brasilianer Rogerio Cacciatore sein.
Mundine war mit seiner zuletzt gezeigten Leistung Anfang Februar gegen den Neuseeländer Sean Sullivan nicht ganz zufrieden und will sich gegen Cacciatore in besserer Form präsentieren. "Ich würde sagen, dass ich zu vorsichtig war. Aber vielleicht war ich mental nicht so auf den Kampf fokussiert, wie ich es hätte sein sollen", sagte "The Man" vor dem nächsten Fight.
Über seinen Gegner weiß der Australier nicht sehr viel. "Ich denke, dass er ein erfahrener Kämpfer ist. Er hat gegen einige Weltranglistenboxer im Ring gestanden. Er hat nur sechs Niederlagen in seinem Rekord und hat mit einigen Knockouts gewonnen", sagte Mundine über seinen Kontrahenten, der bisher 28 Siege, davon 19 durch Knockout, in 34 Profikämpfen erreichte.
"Ich weiß, dass dieser Junge einen Punch hat. Ich habe keine Angst davor, ich habe nur alarmiert zu sein und zu boxen. Ich sollte keine Probleme mit ihm haben, wenn ich meinen Jab bringen kann und mich gut bewege", fuhr Mundine fort, der seine bisher einzige Niederlage im Fight gegen IBF-Weltmeister Sven Ottke durch K.o. in der zehnten Runde im Dezember 2001 in Dortmund hinnehmen musste.