Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-04-02

Mundine auf Erfolgsspur

Anthony Mundine, früherer Gegner von Sven Ottke, bahnt sich den Weg zum nächsten Titelkampf

Anthony Mundine aus Australien, der im Dezember des vergangenen Jahres in der zehnten Runde gegen den IBF-Weltmeister im Super-Mittelgewicht, Sven Ottke, eine K.o.-Niederlage erlitt, hat einen weiteren Kampf gewonnen. Im Duell um den Titel des Panasiatischen Boxverbandes besiegte er Roland Francis aus Südafrika durch Technischen K.o. in der achten Runde in Gold Coast im australischen Bundesstaat Queensland.
In einem Kampf, der für Mundine härter war, als zuvor vermutet, waren die ersten Runden geprägt von einem offenen Schlagabtausch der beiden Kontrahenten. Gegen Ende der achten Runde erwischte Mundine seinen Gegner mit einem rechten Aufwärtshaken, der ihn zu Boden schickte. Der Australier setzte nach, so dass dem Ringrichter nichts anderes übrig blieb, als den Kampf zu beenden.
"Ob ihr es wollt oder nicht, ich komme zurück. Ich bin The Man", erklärte Mundine, der damit seinen zweiten Sieg nach seiner K.o.-Niederlage gegen Sven Ottke verbuchen konnte. Insgesamt hat der frühere Rugby-Profi nun 12 Siege bei einer Niederlage auf seinem Konto. Mit seinem gewonnenen Kampf ist er jetzt unter den Top-15 der WBA Weltrangliste platziert, was ihn wieder seinem Ziel näher bringt, Weltmeister zu werden.