Deutsch English
30.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-07-13

Morales bald im Super-Feder

Erik Morales wechselt ins Super-Federgewicht

Der WBC-Weltmeister im Federgewicht Erik Morales (44 Siege, 1 Niederlage) wird wie angekündigt in die Gewichtsklasse des Super-Federgewichtes wechseln. Der Mexikaner soll zum ersten Mal am 4. Oktober im Staples Center in Los Angeles, US-Bundesstaat Kalifornien, in der Gewichtsklasse bis 58,967 Kilogramm in den Ring steigen.
Gegner wird dann sein Landsmann Guty Espadas sein, dem der 26-Jährige schon einmal im Februar 2001 in Las Vegas gegenüberstand. Damals siegte Morales im Kampf um die WBC-WM im Federgewicht einstimmig nach Punkten.
In dem Aufeinandertreffen geht es um Platz eins der WBC-Weltrangliste im Super-Federgewicht. Der heute 28-jährige Espadas war vor seiner Niederlage gegen Morales Titelträger des World Boxing Councils im Federgewicht und erreichte bisher in seiner Laufbahn 37 Siege und fünf Niederlagen.
Der Gewinner des Ringgefechtes wird der neue Pflichtherausforderer für den WBC-Champion. Dies ist derzeit Sirimongkol Singmanasak aus Thailand. Der 26-jährige Weltmeister trifft am 15. August auf die bisherige Nummer eins der WBC-Weltrangliste im Super-Federgewicht Jesus Chavez.