Deutsch English
24.03.2017
Top-Thema

Wiegen in Potsdam

Vor Super-Mittelgewichts-WM am Samstag: Zeuge und Ekpo im im Limit!

Pressekonferenz vor Zeuge-WM

Vor Weltmeisterschaft in Potsdam halten sich Hauptkämpfer zurück

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2007-10-09

Montiel siegt in Las Vegas

Technischer K.o.-Sieg in der zwölften Runde für den Titelverteidiger

Fernando Montiel bleibt WBO-Weltmeister im Super-Fliegengewicht. Der 28-jährige Mexikaner bezwang am Donnerstag den kolumbianischen Herausforderer Luis Melendez im Hard Rock Hotel & Casino in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, durch technischen K.o. nach einer Minute und 58 Sekunden der zwölften Runde.

Der Mexikaner Fernando Montiel bleibt im Besitz des WBO-Gürtels (Foto: SE)
Von Beginn an entwickelte sich ein sehr abwechslungsreicher Fight. In der dritten Runde rüttelte ein Treffer des 27-jährigen Melendez den Titelverteidiger kräftig durch. Doch am Ende des sechsten Durchgangs verbuchte der WBO-Champion mit einer harten Rechten zum Kopf des Gegners einen Niederschlag für sich.
In der siebten Runde setzte der Mexikaner nach. Dabei ging er jedoch zu offen zu Werke. So kassierte er eine Linke des in der Rechtsauslage agierenden Kolumbianers und fand sich wenig später selbst im Ringstaub wieder. Der WBO-Titelträger überstand diese kritische Phase und bestimmte in der Folge das Geschehen mit seiner Führhand.
Im elften Durchgang sorgte der inzwischen schwer gezeichnete Montiel dann doch noch für eine vorzeitige Entscheidung. Nach einer harten Linken zum Körper ging sein Kontrahent erneut zu Boden. Zwar stand Melendez wieder auf, doch Ringrichter Kenny Bayless stoppte den Kampf wenig später nach weiteren Treffern des WBO-Weltmeisters.