Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Dienstag, 2002-01-01

Monse vs. Krasniqi

Deutsches Duell um EM im Schwergewicht zwischen Monse und Krasniqi steht bevor

Rene Monse (Magdeburg) und Luan Krasniqi (Rottweil) werden am Wochenende in Magdeburg um die Europameisterschaft im Schwergewicht boxen. Der Sieger dieser Kampfpaarung tritt die Nachfolge von Vitali Klitschko (Ukraine) an, der seinen Titel niedergelegt hat. Seit fast 30 Jahren hat es keinen Deutschen mehr gegeben, der in der Klasse aller Klassen, dem Schwergewicht, Europameister wurde. Der Hamburger Jürgen Blin war von Juni bis Oktober 1972 der letzte deutsche Titelträger in dieser Gewichtsklasse. Er holte sich am 9. Juni 1972 gegen den Spanier Jose Urtain diesen Titel. Diese Negativbilanz wird am 5. Januar auf alle Fälle beendet werden, wenn die beiden Deutschen Luan Krasniqi und Lokalmatador Rene Monse um den vakanten Titel kämpfen. Es ist die 50. Europameisterschaft im Schwergewicht mit deutscher Beteiligung seit 1928.
"Dies ist im Profibereich die Chance meines Lebens", ist sich der 33-jährige Magdeburger Monse der Bedeutung des Kampfes bewusst. Der 190 cm große Rechtsausleger und Olympia-Fünfte von Atlanta 1996 nennt übrigens Henry Maske als sein sportliches Vorbild. Am 2. September 2000 holte sich Monse, mittlerweile von Werner Kirsch trainiert, in Magdeburg die Internationale Deutsche Meisterschaft durch einen Punktsieg über Willi "de Ox" Fischer. Seinen letzten Kampf gewann der in Potsdam geborene Schwergewichtler am 28. April letzten Jahres gegen den Tschechen Ladislaw Husarik durch t.K.o. in der 3. Runde und schraubte damit seinen Kampfrekord auf zwölf Kämpfe und zwölf Siege, davon sechs durch K.o., hoch.
Auch Luan Krasniqi hat eine makellose Bilanz vorzuweisen: 19 Siege in 19 Kämpfen, 11 davon durch K.o., stehen für den Rottweiler zu Buche. "Die Europameisterschaft ist eine große Herausforderung für mich und ich bin froh, dass ich diese Chance nun erhalten habe. Aber mein ultimativer Traum ist es, den WM-Titel nach Deutschland zu holen", erklärte der 30-Jährige vollmundig. Der in Junik im Kosovo geborene Krasniqi ist amtierender Deutscher Meister und wurde im letzten Jahr vom "Ring-Magazine" als "Best Kept Secret", also zum bestgehütetsten Geheimnis im Schwergewicht, gekürt. Er wird von Theo Kerekesch und Michael Timm trainiert. Der 192 cm große Schwergewichtler, der im Amateurlager 1996 den EM-Titel gewann und ein Jahr zuvor Vizeweltmeister wurde, sieht Muhammad Ali und Lennox Lewis als seine Box-Idole.