Deutsch English
04.12.2016
Top-Thema

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2002-11-14

Mitchell besiegt Phillips

Die Nummer zwei der WBA-Weltrangliste ist auf WM-Kurs im Halb-Weltergewicht

Halb-Weltergewichtler Sharmba Mitchell aus den USA hat mit seinem Sieg über seinen Landsmann Vince Phillips seine Ambitionen auf einen erneuten WM-Kampf gegen den Champion der Verbände IBF, WBA und WBC, Kostya Tszyu, unterstrichen. Im Coca-Cola Center in Oklahoma City gewann der frühere Weltmeister der WBA in einem Kampf über zehn Runden mit 99-91, 96-94 und 95-95 nach Punkten.
Der 32 Jahre alte Mitchell hatte klare Vorteile mit seiner Schnelligkeit und den besseren Bewegungen und Aktionen im Ring gegen seinen 39-jährigen Gegner, der ebenfalls schon einmal Weltmeister im Halb-Weltergewicht war. Dennoch gab es keine Niederschläge im Kampfverlauf.
Mitchell musste seinen WBA-WM-Gürtel im vergangenen Jahr an den Russen Tszyu abgeben, der mittlerweile Titelträger der Verbände IBF, WBA und WBC ist. Die Ecke des Amerikaners beendete damals den Kampf in der siebten Runde aufgrund einer Knieverletzung bei Mitchell. Seither möchte dieser eine Revanche gegen den Champion.
Für den "Little Big Man", so der Kampfname von Mitchell, bedeutete der Sieg am vergangenen Samstag ein Jubiläum: Zum 50. Mal in seiner Profikarriere verließ er den Ring als Sieger - drei Kämpfe verlor er.
Sein Kontrahent Phillips musste hingegen seine siebte Niederlage verbuchen. Dem gegenüber erreichte er 44 Siege. Einer seiner wichtigsten dabei dürfte das gewonnene WM-Duell gegen Kostya Tszyu im Jahre 1997 sein. Es war und blieb bislang der einzige verlorene Kampf des Russen, der im vergangenen Jahr auch den derzeitigen Europameister Oktay Urkal aus dem Sauerland-Team besiegte.