Deutsch English
08.12.2016
Top-Thema

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Ergebnisse Karlsruhe

Alle Resultate vom 3. Dezember aus der Ufgauhalle im Überblick

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2009-09-10

"Mikkel-Mania" in Dänemark

Cecilia Braekhus und Mikkel Kessler (Fotos: Tony Brøchner)

Äußerst große Euphorie vor dem Sauerland-Kampfabend in Herning

Am Samstag wird Mikkel Kessler zum ersten Mal auf einer Sauerland-Veranstaltung in Dänemark in den Ring steigen. Das Interesse an der internationalen Profiboxgala in Herning kennt keine Grenzen. Knapp 90 Prozent der 6.200 Tickets waren bereits innerhalb der ersten 24 Stunden vergriffen. Am Samstagabend wird das Messecenter ausverkauft sein. Die dänischen Medien sind seit Wochen voll mit Berichten über Kessler und Gusmyr Perdomo. "Wir freuen uns auf einen spektakulären Abend", sagte Kalle Sauerland heute auf der offiziellen Pressekonferenz. "Mikkel ist einer der besten Boxer der Welt. Er ist in allen Pound-for-Pound, also gewichtsklassenübergreifenden, Ratings ganz vorne dabei. Und er ist ein absoluter Volksheld in Dänemark. Ich bin mir sicher, dass er gegen Perdomo einen tollen Kampf abliefern wird."

Genau wie sein neuer Stallkollege King Arthur Abraham wird der "Viking Warrior" zukünftig an dem Super Six World Boxing Classic-Turnier - der Champions League des Boxens - teilnehmen. Dazu muss gegen Perdomo unbedingt ein Sieg her. "Ich denke nicht an den Fall einer Niederlage", so Kessler. "Natürlich gibt es beim Boxen immer ein gewisses Risiko. Aber es ist nicht meine Art, Risiken aus dem Weg zu gehen. Ich werde Perdomo schlagen und dann den WBA-Gürtel mit in das Super Six-Turnier nehmen." Der WBA-Weltmeister im Super-Mittelgewicht hat sich in Berlin vorbereitet. "Die Bedingungen im Max-Schmeling-Gym waren sehr gut. Berlin ist eine tolle Stadt. Wir haben hart gearbeitet. Jetzt kann es endlich losgehen."

Auch Perdomo präsentierte sich selbstbewusst. "Ich bin bestens vorbereitet. Mikkel ist ein großer Champion, aber ich werde den Kampf meines Lebens machen und den Gürtel mit nach Hause nehmen. Für mich ist es nicht ungewöhnlich, auswärts zu boxen. Ich bin bereit!"

Trainer Michael Timm traut seinem Schützling Großes zu. "Natürlich ist Kessler der Favorit. Ich denke, dass er das Super Six-Turnier gewinnen wird. Aber Samstag steht erst einmal der WM-Kampf gegen Gusmyr an. Das ist etwas anderes - und Gusmyr hat das Zeug dazu, für eine echte Überraschung zu sorgen. Er ist in der Form seines Lebens." Jimmy Montoya, zusammen mit Ricard Olsen Trainer von Kessler, gibt dem Herausforderer indes keine Siegchance. "Mikkel wird das schon machen. Er ist der deutlich bessere Boxer und hat mehr Erfahrung. Ich sage niemals einen K.o. voraus, aber ich denke nicht, dass das Duell über die Runden geht."

Im zweiten Hauptkampf des Abends verteidigt die "First Lady" Cecilia Braekhus ihre Gürtel der WBA und des WBC gegen die Italienerin Lucia Morelli. "Ich freue mich, vor meinen Fans in Skandinavien boxen zu dürfen", so die Norwegerin. "Viele Freunde und Verwandte werden mich am Ring unterstützen. Boxen ist in Dänemark durch Mikkel Kessler unglaublich beliebt. Da will ich allen eine tolle Show bieten." Ebenfalls dabei: Alexander Frenkel. Der frühere IBF-Junioren-Weltmeister im Cruisergewicht bekommt den Ungarn Laszlo Hubert vor die Fäuste. Alle drei Kämpfe werden am Sonntagmorgen im MDR Fernsehen von 9.00 bis 11.00 Uhr bei "Sport im Osten extra" zu sehen sein.