Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Ergebnisse Neubrandenburg

Alle Resultate vom 1. Oktober aus dem Jahnsportforum im Überblick

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2002-12-27

Michalczewskis Gegner

Joey DeGrandis soll der nächste Gegner für WBO-Champion Dariusz Michalczewski sein

Nur noch vier Wochen bis zum Kampf in Dariusz Michalczewskis Heimatstadt Danzig in Polen am 20. April und endlich scheint die Universum Box Promotion einen Gegner für den WBO-Champion gefunden zu haben. Es sieht jedoch ganz danach aus, als ob sich der frühere Weltmeister Michael Nunn, der zuvor im Gespräch war, noch gedulden müsste, bevor er vielleicht doch noch einen WM-Kampf gegen Michalczewski bekommt. Denn nach Informationen des US-amerikanischen Internetportals "Fightnews" soll der nächste Gegner für den Halbschwergewichtschampion der WBO der 34-jährige Joey DeGrandis sein. Der US-Amerikaner hatte schon einmal die Chance, Weltmeister zu werden, als er im Jahre 1997 auf Charles Brewer, den damaligen Titelträger der IBF im Super-Mittelgewicht traf, den Kampf jedoch einstimmig nach Punkten verlor.
Aus 29 Kämpfen in seiner Profilaufbahn ist er als Sieger hervorgegangen, vier hat er verloren. Allerdings tauchen in seiner bisherigen Kampfbilanz außer Brewer keine hochkarätigen Gegner auf und DeGrandis wird bislang in keiner Weltrangliste unter den Top Ten geführt. Michalczewski hat alle seine 45 Kämpfe gewonnen. Für den 33-jährigen ist es der 23. WM-Kampf.
Promoter Boby Hitz, der mit DeGrandis zusammenarbeitet, bestätigte gegenüber "Fightnews", dass sein Athlet einen Kampfvertrag unterschrieben und nach Deutschland zurückgefaxt habe. DeGrandis hatte nach seiner Niederlage gegen Brewer dreieinhalb Jahre lang keinen Kampf mehr bestritten und nahm erst im August 2001 seine Karriere wieder auf. Alle seine sechs Kämpfe nach der Pause hat der gebürtige Bostoner in der höheren Gewichtsklasse des Cruisergewichts bestritten und gewonnen.
Michalczewski stieg im vergangen Jahr zweimal zu Titelverteidigungskämpfen in den Ring, die er vorzeitig gewann. Sein langersehntes Duell gegen den Weltmeister der Verbände IBF, WBA und WBC im Halbschwergewicht, Roy Jones Jr., scheint damit in weite Ferne zu rücken, zumal der US-Amerikaner offenbar nach einem Kampf gegen den früheren WBA-Champion im Cruisergewicht, Fabrice Tiozzo, ein Duell gegen den Weltmeister der IBF in derselben Gewichtsklasse, Vassili Jirov, aus Kasachstan anstrebt.