Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2002-08-07

Michalczewski siegt

Technischer K.o. in der 11. Runde gegen Hall

Der 33-jährige Dariusz Michalczewski hat seinen WM-Titel der WBO im Halbschwergewicht zum 20. Mal erfolgreich verteidigt. Der in Hamburg lebende Weltmeister besiegte seinen Herausforderer Richard Hall aus Jamaika, der damit in seinem 28. Kampf die dritte Niederlage kassierte, im Berliner Estrel Convention Center durch technischen K.o. in der 11. Runde. Der Ringrichter brach den Kampf wegen eines fast völlig zugeschwollenen rechten Auges des 30-jährigen Jamaikaners ab, nachdem der "Tiger" auch vorher klar überlegen schien. Für Michalczewski hingegen war es der 45. Sieg im 45. Kampf. Dabei gewann der 182 cm große "Tiger" bereits das 38. Mal durch einen K.o.-Sieg.
Ebenfalls im Halbschwergewicht boxte Thomas Ulrich gegen Joé Siluvangi aus Frankreich. Dabei konnte der 26-jährige Berliner nach Punkten in einem harten Fight gewinnen. Als nächster Gegner kommt nun sogar Graciano Rocchigiani für Thomas Ulrich in Betracht. Mario Veit kam im Super-Mittelgewicht zum einem t.K.o.-Sieg über Talal Santyago aus dem Irak. Istvan Kovacs schlug in einem Kampf über 8 Runden Alfonso Rodriguez nach Punkten und feierte damit seinen 21. Sieg im 22. Kampf. Der 30-jährige Ungar hatte vor einigen Monaten in seiner ersten Titelverteidigung um den WBO-Titel im Federgewicht in seiner Heimatstadt Budapest den Gürtel gegen den Agentinier Pablo Chacon durch K.o. wieder verloren.