Deutsch English
23.03.2017
Top-Thema

Zeuge bleibt bescheiden

WBA-Weltmeister ist mit dem zufrieden, was er hat - auch nach WM-Sieg!

Zeuge im Interview

Mit Trainingseifer und Lockerheit soll in Potsdam Sieg über Ekpo her!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2008-03-16

Mesi verschiebt April-Fight

Schulterverletzung durchkreuzt die Pläne des Schwergewichtlers

Der Amerikaner Joe Mesi (36 Profikämpfe, 36 Siege) wird nicht, wie ursprünglich angedacht, am 4. April im Twin River Event Center in Lincoln, US-Bundesstaat Rhode Island, gegen seinen Landsmann Terry Smith antreten. Der Schwergewichtler aus Buffalo musste den geplanten Fight aufgrund einer Schulterverletzung absagen.

Joe Mesi erkämpfte bisher 36 Siege in 36 Profifights (Foto: Pinnacle FiteNite)
In den nächsten Wochen wird sich der 34-Jährige erst einmal schonen müssen. Sein Lauftraining kann er allerdings weiter bestreiten. "Joe ist total enttäuscht", erklärte Vater und Berater Jack Mesi nach der Absage, "in drei Wochen wird man schauen, wie weit er ist. Sobald der Doktor grünes Licht gibt, will Joe so schnell wie möglich in den Ring zurück."