Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-08-28

Mercer und Moorer siegen

Ray Mercer und Michael Moorer feiern vorzeitige Erfolge

Ray Mercer und Michael Moorer konnten am Samstag in Coconut Creek, US-Bundesstaat Florida, jeweils ihre Ringgefechte gewinnen. Der ehemalige WBO-Champion Mercer bezwang Mario Cawley durch K.o. in Runde drei, der Ex-WBA-, IBF- und WBO-Weltmeister im Schwergewicht Michael Moorer siegte gegen Rogerio Lobo sogar schon in der ersten Runde vorzeitig.
Dabei präsentierte sich Ray Mercer in dem auf zehn Runden angesetzten Aufeinandertreffen nach über einjähriger Kampfpause klar überlegen. Nach 1 Minute und 8 Sekunden der dritten Runde führte der bereits 42 Jahre alte Amerikaner die Entscheidung herbei und knockte seinen Widersacher Cawley aus.
Für Mercer war es der 31. Sieg im 37. Profifight. Dem stehen fünf Niederlagen und ein Unentschieden des alternden Schwergewichtlers gegenüber. Für den 32-jährigen Mario Cawley war es die zehnte Niederlage seiner Laufbahn als Profi. Dabei unterlag der Athlet aus den USA allerdings schon zum fünften Mal in Folge. Insgesamt konnte er 22 seiner Profikämpfe gewinnen.
Noch schneller kam der 35-jährige Schwergewichtler Michael Moorer gegen Rogerio Lobo zum Erfolg. Der Amerikaner benötigte lediglich 1 Minute und vier Sekunden, um seinen 32-jährigen Konkurrenten zu bezwingen. Dabei sorgte eine rechte Führhand an das Kinn des Brasilianers für die vorzeitige Entscheidung in diesem auf Aufeinandertreffen.
Der Rechtsausleger Moorer baute seinen Kampfrekord damit auf 45 Siege, drei Niederlagen und ein Unentschieden als Berufsboxer aus. Der Südamerikaner Rogerio Lobo hat jetzt 31 Erfolge und acht Niederlagen in seiner Profibilanz zu Buche stehen.