Deutsch English
30.09.2016
Top-Thema

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2004-02-04

Mendoza prüft Lacy

Jeff Lacy und Tito Mendoza steigen im März gegeneinander in den Ring

Auf ein Top-Duell im Super-Mittelgewicht können sich die Boxsportfans im Foxwoods Resort Casino in Mashantucket im US-Bundesstaat Connecticut einstellen. Denn am 6. März treffen der Amerikaner Jeff Lacy und Tito Mendoza aus Panama aufeinander.
In dem Ringgefecht geht es um den WBC-Continental Titel Amerikas und die Gürtel der USBA (United States Boxing Association) und NABA (North American Boxing Association). Titelverteidiger ist jeweils der 26-jährige Jeff "Left Hook" Lacy.
Dieser hatte sich durch seine letzten Erfolge in den Weltranglisten weit nach vorne geschoben. So führt ihn das WBC mittlerweile auf Rang fünf, die IBF auf Platz acht und die WBO auf Position sechs. Insgesamt blieb Lacy in allen 16 Ringgefechten als Berufsboxer siegreich.
Sein Kontrahent Mendoza erboxte bisher in 35 Profifights 31 Erfolge. "El Misil", so der Kampfname des 27-Jährigen, wird in der WBC-Weltrangliste auf Rang sechs und bei der IBF auf Position neun geführt. Der in den USA lebende Athlet ist der amtierende Lateinamerika-Champion des World Boxing Councils.