Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-04-07

Medjkoune verteidigt Titel

Titelverteidigungen durch WBA-Champion Medjkoune und Europameister Monshipour

In Clermont Ferrand, Frankreich, stand am Freitagabend das Super-Bantamgewicht im Mittelpunkt. Auf der einen Seite gab es die WBA-Weltmeisterschaft zwischen Titelverteidiger Salim Medjkoune und seinem Herausforderer Vincenzo Gigliotti aus Italien. Auf der anderen Seite wollte der Europameister Mahyar Monshipour (Frankreich) seinen EM-Titel gegen German Guartos verteidigen.
Im Kampf um die WBA-WM im Super-Bantamgewicht behielt der Lokalmatador Medjkoune die Oberhand. Der 31-Jährige brachte häufiger seine Hände ins Ziel. Er hatte jedoch trotz des hohen Tempos keinen leichten Stand gegen seinen tapfer kämpfenden Herausforderer. Nach zwölf spannenden Runden lag er jedoch auf den Wertungszetteln der Punktrichter mit 117:112, 115:113 und 116:111 einstimmig vorne.
Für Salim Medjkoune war es der 41. Erfolg im 45. Ringgefecht. Der Franzose konnte den WBA-Gürtel, den er sich im Oktober vergangenen Jahres mit einem Sieg gegen Osamu Sato in Japan sicherte, zum ersten Mal erfolgreich verteidigen. Sein 30-jähriger Kontrahent Gigliotti musste die vierte Niederlage seiner Profilaufbahn hinnehmen. Dem stehen 23 Siege gegenüber.
Beim zweiten Highlight des Abends, der Europameisterschaft im Super-Bantamgewicht, bezwang der im Iran geborene Mahyar Monshipour seinen Kontrahenten German Guartos (23) durch technischen K.o. in der dritten Runde. Bevor es zum vorzeitigen Ende des Aufeinandertreffens kam, bestimmte der Titelverteidiger den Fight deutlich und sicherte sich somit den 22. Erfolg im 26. Profikampf. Für den unterlegenen Spanier war es die erste Niederlage im 19. Fight.