Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2007-02-07

McCline macht weiter

Jameel McCline will seine Karriere als Profiboxer offenbar fortsetzen. Am 20. Januar zog er sich bei seiner TKO-Niederlage gegen Nikolai Valuev eine schwere Knieverletzung zu, die mittlerweile erfolgreich operiert worden ist. "So kann ich nicht aufhören", sagte der Amerikaner in einem Interview mit doghouseboxing.com. "Ich war in der Form meines Lebens - besser, schneller, stärker und ruhiger als jemals zuvor. Darum kann ich auf keinen Fall jetzt meine Karriere beenden. Mir tut es so weh, den Kampf auf Video anzuschauen, weil das mein Tag geworden wäre."

Schmerzhaftes Ende: In Basel sprang Jameel McCline die Kniescheibe heraus.
In der dritten Runde sprang McCline, der bereits zum dritten Mal um eine WM kämpfte, nach einem Schlagabtausch mit dem Russischen Riesen die Kniescheibe heraus. "Ich hatte noch nie Probleme mit dem Knie, das ist einfach so passiert. Ich hätte Valuev wirklich schlagen können", glaubt er. "Jetzt geht es in die Reha. In drei Monaten kann ich anfangen, wieder leicht zu trainieren. In vier Monaten steige ich dann so richtig ein und nach drei weiteren Monaten bin ich wieder bereit für einen großen Kampf."