Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Ergebnisse Neubrandenburg

Alle Resultate vom 1. Oktober aus dem Jahnsportforum im Überblick

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-08-15

Mayweather geht hoch

Super-Federgewichtsweltmeister Floyd Mayweather strebt nach Höherem

WBC-Super-Federgewichtsweltmeister Floyd Mayweather aus den USA wechselt in die höhere Gewichtsklasse und fordert den Weltmeister im Leichtgewicht der WBC, Jose Luis Castillo aus Mexiko, am 20. April heraus. Der Kampf soll entweder im MGM Grand in Las Vegas stattfinden oder im Madison Square Garden in New York. 2,2 Millionen US-Dollar soll die Kampfbörse für den in 27 Kämpfen bislang ungeschlagenen Mayweather betragen, 1,1 Millionen soll Castillio bekommen, der in 50 Kämpfen vier Niederlagen und ein Unentschieden erlitt.
Mayweather wollte vor seinem Wechsel in die höhere Gewichtsklasse einen Titelvereinigungskampf im Super-Federgewicht gegen den ebenfalls ungeschlagenen Weltmeister der Verbände WBA und WBO, Acelino Freitas. Der Kampf scheiterte jedoch aufgrund unterschiedlicher Fernsehverträge der beiden Champions.
Der 28 Jahre alte Gegner des 24-jährigen Mayweather zeigt sich zuversichtlich für seine anstehende Titelverteidigung. "Nachdem ich seinen Kampf gegen Jesus Chavez gesehen hatte, gab es für mich keine Frage, dass ich Mayweather schlagen kann", sagte Castillo. Floyd Mayweather hatte gegen Chavez im November des vergangenen Jahres durch T.K.o. in der neunten Runde gewonnen.