Deutsch English
03.12.2016
Top-Thema

Wiegen in Karlsruhe

Hauptkämpfer gehen vor Titelkämpfen am Samstag über die Waage!

Junge Talente in Karlsruhe

Box-Nacht in der Ufgauhalle Rheinstetten verspricht tolle Kämpfe!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2002-12-11

Mayweather gegen Castillo

Floyd Mayweather auch im Rückkampf gegen Jose Luis Castillo erfolgreich

Im amerikanischen Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada stand am Samstagabend im Mandalay Bay Casino auch die WBC-Weltmeisterschaft im Leichtgewicht auf dem Programm. Dabei trafen der Titelverteidiger Floyd Mayweather Jr. und der WBC-Weltranglistenerste Jose Luis Castillo aus Mexiko aufeinander. Der Amerikaner konnte durch einen einstimmigen Punktsieg die WBC-Krone verteidigen.
Dabei war der 25-jährige Mayweather von Beginn an der überlegene Athlet. Immer wieder setzte der in Las Vegas lebende Leichtgewichtler mit seinen harten rechten Händen Akzente. Darüber hinaus beeindruckte der Amerikaner durch seine Beinarbeit. Am Ende des Kampfes lag Floyd Mayweather auf den Wertungszetteln der Punktrichter mit zweimal 115:113 und einmal 116:113 vorne.
Beide Kontrahenten waren schon einmal im April dieses Jahres aufeinander gestoßen. Damals war die Wertung der Punktrichter zwar deutlicher, dafür aber umstrittener. "Ich bin betrogen worden. Ich weiß, dass es ein enger Kampf war, doch ich bin der Meinung, dass ich gewonnen habe", sagte damals der enttäuschte Mexikaner, der jetzt einen Rückkampf bekam.
Für den "Pretty Boy", so der Kampfname von Floyd Mayweather, war die Titelverteidigung des WM-Gürtels der 29. Sieg in einem Profifight. Damit blieb der Amerikaner weiter ungeschlagen. Für seinen Kontrahenten Jose Luis Castillo war es die sechste Niederlage in seiner Laufbahn als Profi. 46-mal konnte der 28-Jährige allerdings den Ring als Sieger verlassen, und einmal erreichte er ein Unentschieden.
Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war sicherlich der Schwergewichtskampf von Kirk Johnson aus Kanada, der im Juli im Aufeinandertreffen um die WBA-Weltmeisterschaft gegen John Ruiz unterlag. Der 30-Jährige knockte den 28-jährigen Amerikaner Jeremy Bates in der zweiten Runde aus und verbesserte seinen Kampfrekord auf 33 Siege aus 35 Kämpfen. Einmal erreichte der Athlet aus Kanada ein Unentschieden, einmal unterlag er.