Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2003-12-22

Mayorga fordert Revanche

Ricardo Mayorga fordert einen Rückkampf gegen Cory Spinks

Durch die umstrittene Punktniederlage gegen Cory Spinks am 13. Dezember in Atlantic City steht Ricardo Mayorga plötzlich ohne WM-Titel da. Doch der Weltergewichtler aus Nicaragua will nicht aufgeben und fordert ein Rematch gegen den uneingeschränkten Titelträger im Weltergewicht Spinks.
"Don King ist einer der stärksten Promoter der Welt. Ich weiß, er wird mir die Möglichkeit geben, meine Titel zurück zu gewinnen. Danach werde ich ins Halb-Mittelgewicht aufsteigen", erklärte der 30-Jährige nach seiner Niederlage.
Das Urteil der Punktrichter stieß bei Mayorga weiter auf Unverständnis. "Ich habe gegen fünf Leute gekämpft. Gegen Spinks, den Ringrichter und die drei Punktrichter", wetterte er, "ich will wieder gegen Spinks boxen und ihn ausknocken. Danach kämpfe ich gegen Shane Mosley und werde meine Karriere mit einem Fight gegen Bernard Hopkins beenden", fuhr Mayorga fort.
Wie lange es allerdings dauert und ob es überhaupt in naher Zukunft zu einem Rückkampf kommen wird, ist derzeit schwer zu sagen. Denn auch der WBC-Weltmeister im Leichtgewicht Floyd Mayweather Jr. hat bereits Interesse bekundet, gegen den IBF- und WBC-Weltmeister sowie WBA-Super-Champion im Weltergewicht anzutreten. Spinks selbst favorisiert eher einen Fight im Halb-Mittelgewicht gegen Shane Mosley.