Deutsch English
26.09.2016
Top-Thema

Cleverly glaubt an Sieg!

"Unheimliche" Fakten machen Herausforderer Mut vor WM gegen Brähmer

Mittermeier optimistisch

Vor Brähmer-WM: "Jürgens Waffen werden Cleverly nicht schmecken!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2003-08-31

May trifft auf Petkovic

Am 20. Juli wird Rüdiger May um die WBC-Internationale Meisterschaft im Leichtschwergewicht boxen

Auf den Kölner Rüdiger May kommt am 20. Juli eine schwere Aufgabe zu. Er wird im Kampf um den vakanten Titel der WBC-Internationalen Meisterschaft in Dortmund auf den Münchener Alexander Petkovic treffen. Der 27-jährige Schützling von Trainer Ulli Wegner hat bisher 34 Siege und 2 Niederlagen in seinem Kampfrekord zu Buche stehen. Seinen letzten Fight bestritt der gebürtige Sachse am 27. April in Riesa. Dort bezwang er den Armenier Vage Kocharyan klar nach Punkten. "Bis Ende des Jahres will ich mich wieder für eine Europameisterschaft qualifizieren", sagt der Leichtschwergewichtler zu seinen zukünftigen Zielen, dazu muss er im Juli den 21-jährigen Petkovic bezwingen.
Dieser hat in seinen bisher 25 Profikämpfen noch nie verloren und zwei Unentschieden erboxt. Damit ist der von Michael Timm trainierte Boxprofi ein schwerer Prüfstein in einem weiteren Quervergleich zwischen den beiden führenden Boxpromotern Deutschlands, der Sauerland Event GmbH und der Universum Box Promotion. Die letzte Begegnung von Boxern der beiden Veranstalter konnte mit Timo Hoffmann ein Mitglied des Sauerland-Teams für sich entscheiden. Am 16. März besiegte der Schwergewichtler aus Eisleben den Hamburger Balu Sauer im Kampf um die IBF-Intercontinental Meisterschaft und Internationale Deutsche Meisterschaft durch technischen K.o. in der siebten Runde.