Deutsch English
26.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2004-05-17

May bei der WBO auf Rang 1

Rüdiger May wird in der WBO-Weltrangliste auf Platz eins geführt

In der neuen WBO-Weltrangliste im Cruisergewicht wird der in Meerane geborene Rüdiger May auf Position eins geführt. Damit ist er der 29-Jährige der neue Pflichtherausforderer des 37-jährigen WBO-Weltmeisters Johnny Nelson aus Großbritannien.
"Das ist Wahnsinn, eine tolle Nachricht", freut sich May über die Einstufung der World Boxing Organization, "in den letzten Monaten hat sich sehr viel getan. Auch in der WBC-Weltrangliste habe ich mich sehr weit nach vorne schieben können. Da macht es viel mehr Spaß, sich im Training zu quälen."
Trotzdem mahnt May vor zu viel Euphorie. "Auf den Kampf am 5. Juni gegen Vincenzo Cantatore um die Europameisterschaft hat das keine Auswirkungen. Denn ich bleibe nur auf Platz eins der WBO-Weltrangliste, wenn ich gewinne", gibt der deutsche Cruisergewichtler zu bedenken.
"Aber die Motivation für das Aufeinandertreffen um die EM ist jetzt natürlich noch größer. Ich bin total auf den Cantatore-Kampf konzentriert, und bislang lief meine Vorbereitung auf den Fight in der Chemnitz-Arena optimal", fährt der von seinem Bruder Torsten trainierte May fort.
Ein Erfolg gegen den Europameister aus Italien würde für die Karriere des Deutschen noch einmal einen großen Sprung nach vorne bedeuten. Denn auch der 33-jährige Vincenzo Cantatore wird in den Weltranglisten der bedeutenden Boxweltverbände (WBC 3, IBF 5, WBA 6 und WBO 2) ganz weit vorne geführt.