Deutsch English
19.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2005-06-02

Markus Beyer am Ball

Fußball-Turnier für Kinder in Not


Cheftrainer Ulli Wegner und Weltmeister Markus Beyer
Unser Supermittelgewichts-Weltmeister Markus Beyer hängte am Mittwoch die Boxhandschuhe an den Nagel. Keine Angst, Fans! Nicht für immer. Nur für ein paar Tage. Der schlagstarke Sachse brummte mit dem Auto vom Trainings-Camp Zinnowitz an der Ostsee in Richtung Nordsee nach Bremen. Bei seiner Freundin Dani Haak packt er die Töppen ein und weiter geht die Reise nach Aaalen in Baden-Würtemberg. Im dortigen Waldstadion will Super-Markus am Freitag um 18 Uhr zeigen, dass ein Boxer durchaus mit dem Ball umgehen kann. "Ich spiele gern Fußball. Wenn ich mich darauf konzentriert hätte, wäre ich vielleicht ein passabler Fußballer geworden . Muss ja nicht gleich Bundesliga sein", lächelt Markus.
Trainer Ulli Wegner will die Bescheidenheit seines Schützlings nicht gelten lassen. "Markus kann einiges am Ball. Er hat Kondition und ist für mich ein idealer Mittelfeldspieler. Wenn das Spiel läuft, kommen seine Pässe wie gestochen."
Die zukünftigen Mannschaftskameraden des Promi-Teams am Freitag wie "Icke" Thomas Häßler , Karl-Heinz Förster oder Mario Basler werden sich darüber freuen. Um in punkto Ballgefühl neben den Fußball-Exprofis nicht wie ein Würstchen-Verkäufer zu wirken, setzte Trainer Wegner im WM-Quartier am Ostsee-Strand extra zwei Trainingseinheiten nach allen Regeln der Fußballkunst an. Jonglieren, Ball stoppen, Pässe spielen und sogar Ecken und Elfmeterschießen wurden geübt. "Ich bin also fit für meinen Einsatz am Freitag", freut sich Champion Beyer auf den Kick..
Das Promi-Match , an dem neben Fußballspielern und Boxern auch Tennisprofi Charly Steeb und Sportjournalisten wie Michael Steinbrecher (ZDF) die Schuhe schnüren, hat der "Clean Winners e.V." geladen. Die Veranstaltung läuft unter dem Motto "Mit Sport und Engagement aus der Abseitsfalle." Die erzielten Einnahmen dienen dazu, Kinder finanziell zu unterstützt, die durch Krankheit, Arbeitslosigkeit der Eltern oder Unfälle in Not geraten sind. "Eine wunderbare Idee, für die ich unsere WM-Vorbereitung gern einmal für drei Tage unterbreche", zeigt Trainer Ulli Wegner ein Herz für Kinder.
Manfred Hönel