Deutsch English
28.09.2016
Top-Thema

Kampfwoche gestartet!

Tierische Pressekonferenz: "Löwe" Cleverly will "Wolf" Brähmer erlegen!

Brähmer im Interview

WBA-Weltmeister erzählt vor Titelverteidigung über 3-Stufen-Plan

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2002-10-23

Marchuk gut erholt

Sergei Marchuk nach der Niederlage gegen Elliott wieder siegreich

Bei einer Boxveranstaltung im polnischen Sopot gewann am Dienstagabend der Ukrainer Sergei Marchuk gegen den Franzosen Monney Seka nach Punkten. Damit erzielte der 29-Jährige nach seiner Niederlage vom 28. September gegen Jerry Elliott aus dem Sauerland-Team wieder einen Sieg.
In einem interessanten Aufeinandertreffen wurde Marchuk in der zweiten Runde schwer von seinem 25-jährigen Kontrahenten getroffen und musste zu Boden. In der Folge erholte sich der Athlet aus Charkow allerdings wieder und brachte trotz eines schweren Cuts am linken Auge mehr Treffer als sein französischer Gegner ins Ziel. Am Ende werteten die Punktrichter den Fight im Halb-Mittelgewicht klar und einstimmig nach Punkten für den Ukrainer.
Für den unterlegenen Franzosen Monney Seka war es die vierte Niederlage im 17. Profikampf, einmal erreichte er ein Unentschieden, 12-mal verließ er den Ring als Sieger. Für Marchuk hingegen war es der 17. Erfolg im 18. Profifight. Gegen die Nummer eins der "Deutschen Rangliste der Profiboxer" im Mittelgewicht, Jerry Elliott, hatte der Ukrainer im vergangenen Monat in der Stadthalle Zwickau durch K.o. in Runde sechs seine erste Niederlage hinnehmen müssen.