Deutsch English
22.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2007-06-18

Malignaggi erboxt IBF-WM

Bei der IBF gibt es einen neuen Weltmeister im Halb-Weltergewicht. Der 26-jährige Amerikaner Paul Malignaggi erkämpfte den Gürtel des Weltverbandes am Samstag durch einen klaren Punktsieg (120:106, 120:106 und 118:108) gegen Lovemore Ndou. Im Mohegan Sun Casino in Uncasville, US-Bundesstaat Connecticut, verbuchte der US-Profi damit seinen 23. Sieg im 24. Kampf.

Paul Malignaggi ist neuer IBF-Weltmeister im Halb-Weltergewicht (Foto: SE)
Vor 3.500 Zuschauern gab Malignaggi von der ersten Sekunde an den Ton an. Mit der Führhand agierend hatte er Tempo und Gegner unter Kontrolle. Mit seinen schnellen Konteraktionen und Schlagkombinationen stellte er seinen 35-jährigen Widersacher immer wieder vor Probleme. Dennoch wurde es nie langweilig, da Lovemore Ndou ständig nach vorne ging und versuchte, Druck auszuüben.
In der sechsten Runde verwarnte Ringrichter Eddie Cotton den Australier nach Schlägen in den Nacken des Gegners. In Durchgang neun ging der in Sydney lebende Titelverteidiger nach einer Rechten von Malignaggi zu Boden. In der Schlussrunde brillierte der Herausforderer aus den USA noch einmal mit schnellen Händen und baute seine Führung auf den Wertungszetteln der Punktrichter weiter aus.