Deutsch English
09.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2003-09-03

Mads Larsen eingetroffen

Ottke-Gegner Mads Larsen ist in Erfurt angekommen

Der Däne Mads Larsen ist am frühen Montagabend in Deutschland eingetroffen. Um 18.35 Uhr landete die Lufthansa-Maschine mit dem Super-Mittelgewichtler, seiner Promoterin Bettina Palle, Coach Ricard Olsen und Masseur Tage Nielsen trotz des schlechten Flugwetters pünktlich auf dem Leipziger Flughafen.
"Der Flug war in Ordnung", berichtete der 30-jährige Larsen trotz leichter Turbulenzen im Luftraum. "Dass ich hungrig bin, macht mir mehr zu schaffen", spaßte der Skandinavier, der am 6. September in der Erfurter Messehalle den IBF-Weltmeister und WBA-Super-Champion Sven Ottke herausfordern wird.
"Als wir in Kopenhagen unsere Reise starteten, schien noch die Sonne", erklärte die vom Regen und den kalten Temperaturen überraschte Promoterin Bettina Palle bei der Ankunft der Dänen. Nachdem man in Frankfurt am Main bei mäßigem Wetter zwischengelandet war, zeigte das Thermometer in Leipzig gerade noch 12 Grad Celsius an.
Vom Flughafen aus startete das Team dann ins Hotel nach Erfurt. In der Landeshauptstadt Thüringens wird sich der Super-Mittelgewichtler Mads Larsen am Dienstag ab 14.00 Uhr im Mercedes Benz Center Russ & Janot in der Binderslebener Landstraße 92 bei einem Pressetraining präsentieren. Im Anschluss, ab etwa 16.00 Uhr, erscheint dann Titelverteidiger Sven Ottke zu einer Trainingseinheit in dem Autohaus.