Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Montag, 2002-04-01

Machado bleibt Champion

Felix Machado bleibt Weltmeister der IBF im Super-Fliegengewicht

Felix Machado aus Venezuela hat seinen IBF-WM-Titel im Super-Fliegengewicht gegen Martin Castillo aus Mexiko verteidigt. Der Ringarzt Dr. Alan Brackup beendetet den Kampf am Ende der sechsten Runde aufgrund eines unabsichtlichen Zusammenpralls der Köpfe beider Boxer. Der Kampf fand im Rahmen der WBA-WM im Weltergewicht von Andrew Lewis gegen Ricardo Mayorga in Reading im US-Bundesstaat Pennsylvania statt. Mayorga hatte "Sixheads" Lewis durch einen technischen K.o.-Sieg in Runde fünf den Titel entrissen.
Vor dem Abbruch des Kampfes waren relativ wenig Aktionen zu sehen, da Castillo kein Mittel fand, die richtige Distanz zu Machado zu finden. Ein weicher Jab und leichte Bewegungen von Machado verhinderten Angriffe des kleineren Mexikaners.
In der fünften Runde krachten die beiden deutlich mit ihren Köpfen zusammen. Bei Castillo resultierte daraus eine große Wunde an der Stirn, währenddessen sich bei Machado ein Cut am rechten Auge öffnete. Dr. Brackup untersuchte die Wunden und beendete eine Runde später das Duell aus Sorge um die Gesundheit der Boxer. Damit mussten die sechs Runden des Kampf bewertet werden. Für Machado war es der 23. Sieg bei drei Niederlagen und einem Unentschieden.