Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2008-12-13

Lopez-Erfolg im Eiltempo

WBO-Champion gewinnt gegen Medina in der ersten Runde

Wenig Mühe für Juan Manuel Lopez: Der schlagstarke WBO-Weltmeister im Super-Bantamgewicht benötigte am Samstag gerade mal 98 Sekunden, um seinen WM-Gürtel im MGM Grand in Las Vegas, US-Bundesstaat Nevada, gegen den WBO-Weltranglistenvierten Sergio Manuel Medina durch technischen K.o. zu verteidigen.

Juan Manuel Lopez siegte in Runde eins vorzeitig (Foto: Sumio Yamada)
Für den 26-jährigen Herausforderer wurde der Fight zu einem regelrechten Desaster. Dreimal musste der Argentinier, der zuvor nur eine Niederlage als Profi kassiert hatte, in der ersten Runde in den Ringstaub, so dass Referee Joe Cortez einschritt. Nach einer Minute und 38 Sekunden brach der Ringrichter den Kampf ab.
Für den Titelverteidiger aus Puerto Rico war es 24. Erfolg im 24. Profikampf. Zum 22-mal verließ er den Ring als vorzeitiger Sieger. "Medina sah ängstlich aus. Bis auf den letzten Schlag habe ich ihn eigentlich nicht so hart getroffen", sagte der WBO-Weltmeister, der jetzt auf einen Titelvereinigungskampf gegen Israel Vazquez hofft, hinterher.