Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Samstag, 2002-04-27

Live-Chat aus Riesa

Zum ersten Mal im boxen.com-Chat stellt sich mit Timo Hoffmann ein Experte direkt nach einem Boxkampf den Userfragen

Heute abend findet in Riesa der Europameisterschaftskampf im Super-Mittelgewicht (ab 22.50 Uhr live im Ersten) zwischen Danilo Häußler aus Frankfurt (Oder) und dem 30-jährigen, in Italien lebenden, Mustapha Ilir statt. Direkt im Anschluss an den Kampf stellt sich sein Eislebener Teamgefährte, der Schwergewichtler Timo Hoffmann, den Fragen der User im boxen.com-Chat und diskutiert mit Ihnen über den Kampf.
Hoffmann, der sich am 16. März in Magdeburg gegen Balu Sauer den Titel der Internationalen Deutschen Meisterschaft und die IBF-Intercontinental Meisterschaft im Schwergewicht sicherte, wird am 1. Juni in Nürnberg wieder in den Ring steigen. Dann trifft er auf den Amerikaner und Wladimir Klitschko-Bezwinger Ross Puritty.
Nach seinem Sieg in der Magdeburger Bördelandhalle im letzten Monat warfen den Schwergewichtler aus Eisleben allerdings Probleme am Ellenbogen kurzzeitig zurück. Diese führten dazu, dass sich der 27-Jährige Anfang April einer Operation unterziehen musste. "Jetzt ist alles wieder in Ordnung. Ich habe das Training vor 8 Tagen wieder aufgenommen und bereite mich jetzt auf den Kampf am 1. Juni vor", sagte Timo Hoffmann im Vorfeld der Boxveranstaltung in Riesa.
Hier stehen neben dem EM-Kampf von Danilo Häußler noch einige weitere interessante Boxpaarungen auf dem Programm. Super-Mittelgewichtler Markus Beyer will gegen den Italiener Vincenzo Imparato seinen Titel als WBC-Internationaler Meister verteidigen, Jerry Elliott triff im Kampf um die WBC-Internationale Meisterschaft im Mittelgewicht auf den Russen Aslanbek Kodzoev. Darüber hinaus können sich die Zuschauer in Riesa auf Cengiz Koc, Rüdiger May und Kai Kurzawa aus dem Sauerland-Team freuen.