Deutsch English
28.02.2017
Top-Thema

Culcay mit Plan

Vor WM am 11. März: "Erst Andrade schlagen, dann Amerika erobern!"

Andrade droht Culcay!

Per Videochat aus dem Bett: "Mach dich auf eine erneute Abreibung gefasst!"

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-10-31

Leichte Aufgabe für Mercer

Ray Mercer will sich mit einer guten Leistung für hochkarätige Kämpfe empfehlen

Der ehemalige WBO-Champion im Schwergewicht Ray Mercer aus den USA steigt am 11. November zu seinem nächsten Kampf in den Ring. Der Gegner soll dann in Elizabeth, US-Bundesstaat Indiana, der 28-jährige Onebo Maxime Ghahou sein.
In dem auf zehn Runden angesetzten Aufeinandertreffen will sich der inzwischen 42-jährige Mercer noch einmal für einen bedeutenderen Fight empfehlen. Nach seiner vorzeitigen Niederlage im Juni vergangenen Jahres gegen Wladimir Klitschko meldete sich Mercer im August erfolgreich im Ring zurück.
In Coconut Creek bezwang der amerikanische Schwergewichtler seinen Landsmann Mario Cawley durch K.o. in der dritten Runde. Damit baute er seinen Kampfrekord auf 31 Erfolge und ein Unentschieden aus 37 Ringgefechten als Profiboxer aus.
Sein Kontrahent Onebo Maxime Ghahou kann auf eine Bilanz von 15 Siegen und 19 Niederlagen als Berufsboxer zurückblicken. Alles andere als ein klarer Erfolg gegen den von der Elfenbeinküste stammenden Rechtsausleger dürfte deshalb als Überraschung zu werten sein. Der mittlerweile in den USA lebende Athlet gewann nur einen seiner letzten 17 Kämpfe.