Deutsch English
01.10.2016
Top-Thema

Wiegen in Neubrandenburg

Brähmer und Cleverly vor Halbschwergewichts-WM am Samstag im Limit!

Pressekonferenz Berlin

Verbrennungsgefahr: Brähmer warnt Cleverly vor "Hölle" Neubrandenburg!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2003-03-27

Larsen und Kessler im April

Die dänischen Super-Mittelgewichtler Mads Larsen und Mikkel Kessler steigen am 11. April in den Ring

Am 11. April werden die beiden Super-Mittelgewichtler Mads Larsen und Mikkel Kessler wieder in den Ring steigen. Die Veranstaltung mit den beiden dänischen Top-Athleten wird in der Hauptstadt Dänemarks, Kopenhagen, ausgetragen. Neben den beiden Super-Mittelgewichtlern sollen an diesem Abend auch der 24-jährige Federgewichtler Spend Abazi und Schwergewichtler Steffen Nielsen (25) in den Ring steigen.
Mikkel Kessler wird im Kampf um die WBC-Internationale Meisterschaft auf den Amerikaner Craig Cummings treffen. Mit einem Erfolg will sich der 24-jährige Däne, der bisher alle 30 Profikämpfe gewann, für einen WM-Kampf empfehlen. Derzeit liegt er in den Weltranglisten der führenden Weltverbände jeweils auf den ersten acht Plätzen (WBC: 4, WBA: 5, IBF: 8 und WBO: 7). Sein Kontrahent Cummings ist ein erfahrener Mann. Der 35-Jährige erreichte in seinen 56 Profifights 51 Siege und ein Unentschieden. Erfolge gegen namhafte Gegner stehen dabei allerdings nicht in seinem Kampfrekord.
Mads Larsen hingegen bekommt es auf der gleichen Veranstaltung mit Dingaan Thobela aus Südafrika zu tun. Der 30 Jahre alte Däne erboxte bislang 43 Erfolge in 44 Ringgefechten. Seine einzige Niederlage kassierte er 1996 gegen Trevor Ambrose aus England. Larsen belegt in den Weltranglisten ebenfalls vordere Ränge. Die WBA und WBO führen ihn auf Position vier, bei der IBF liegt er auf Platz drei und beim WBC steht er auf Rang fünf. Sein Konkurrent Thobela ist ein bekannter Athlet. Schließlich war der inzwischen 36-Jährige schon einmal WBC-Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Insgesamt weist seine Kampfbilanz 40 Siege, zehn Niederlagen und zwei Unentschieden aus.