Deutsch English
28.05.2017
Top-Thema

Zeuge auf Abrahams Spuren:

WM-Kampf in Wetzlar gegen Paul Smith!

Auf dem Weg zur WM:

Feigenbutz will sich von Nemesapati nicht aufhalten lassen!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Mittwoch, 2008-06-04

Larios erkämpft Interims-WM

Mexikaner neuer WBC-Interims-Champion im Federgewicht

Oscar Larios ist neuer WBC-Interims-Weltmeister im Federgewicht. Der frühere WBC-Champion im Super-Bantamgewicht setzte sich am Samstagabend in Chetumal im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo mit einem technischen K.o.-Sieg in der fünften Runde gegen den Kolumbianer Feider Viloria durch.

Oscar Larios sicherte sich die WBC-Interims-WM (Foto: Sumio Yamada)
Ursprünglich sollte der reguläre WBC-Titelträger, der 22-jährige Jorge Linares aus Venezuela, gegen den WBC-Weltranglistenzehnten Viloria in den Ring steigen. Doch nach der kurzfristigen Absage des Weltmeisters - aufgrund einer Schulterverletzung - sprang Larios in Mexiko ein, so dass die Interims-WM auf dem Spiel stand.
Obwohl der 31-Jährige erst vor wenigen Tagen von seinem Glück erfuhr, zeigte er eine ansprechende Leistung. Nachdem zunächst Vilora mit seinen linken Führhänden und rechten Körperhaken Vorteile für sich verzeichnete, drehte Larios in der vierten Runde auf und drängte den 25-Jährigen mehrfach mit seinen Aktionen zurück.
Im fünften Durchgang waren es dann zwei harte rechte Hände zum Kopf durch den Mexikaner, die Ringrichter Curtis Trasher unter dem Jubel der einheimischen Zuschauer dazu bewegten, den Fight abzubrechen. Damit stand Oscar Larios als Sieger fest. Es war der 61. Erfolg im 68. Profikampf für den in Zapopec geborenen Federgewichtler.