Deutsch English
16.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Donnerstag, 2005-12-15

Laila: "Sandell geht KO"

Pressekonferenz in Berlin – der Countdown hat begonnen


Head to Head - Asa Maria Sandel und Laila Ali
Am Sonnabend steigt Laila Ali mit der Schwedin Asa Sandell in den Ring. Und verbal hat sie bereits gewonnen. Auf der finalen Pressekonferenz in Berlin lag die Weltmeisterin nach Punkten vorn. "Ich bin die Beste der Welt. Egal ob es um meinen Titel geht oder nicht, ich muss also gewinnen." Später legte sich die Tochter des großen Muhammad Alis auf den Kampfausgang fest: "Asa geht ganz sicher KO. Im Ring oder nachts auf einem dunklen Hinterhof sie hat keine Chance gegen mich."
Die attraktive Schwedin hielt zwar dagegen, wirkte jedoch etwas kleinlaut, als sie Laila ebenfalls ein vorzeitiges Ausscheiden prophezeite. "Ich bin in Deutschland um zu gewinnen. Mein Trainer Lennox Blackmore hat mich perfekt eingestellt. Laila ging noch nie über so viele Runden mit einer Gegnerin meines Kalibers", glaubt Sandell.
Gereizt reagierte Laila Ali auf Fragen nach ihrem Vater, der am gleichen Abend in Berlin als erster Sportler die Otto-Hahn-Friedensmedaille der Vereinten Nationen erhält. "Es ist sehr schön, dass er in Berlin am Ring sitzen wird, einen Einfluss auf meine Leistung hat das nicht. Ich habe bereits allein im Ausland, in China, geboxt."
Laila Ali und Asa Maria Sandell werden direkt vor dem WM-Kampf im Schwergewicht zwischen Champion John Ruiz (USA) und dem "Russischen Riesen Nikolai Valuev antreten (22.10 Uhr, live im Ersten).

Sandell - Ali