Deutsch English
18.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2007-05-11

Krasniqi trifft auf Thompson

Der in Rottweil lebende Schwergewichtler Luan Krasniqi wird seinen nächsten Fight am 14. Juli bestreiten. In einem WM-Ausscheidungskampf des Weltverbandes WBO wird der frühere Europameister dann auf den Amerikaner Tony Thompson treffen. Als Austragungsort soll die Hansestadt Hamburg im Gespräch sein.

Luan Krasniqi trifft im Juli auf den Amerikaner Tony Thompson (Foto: SE)
Der inzwischen 36-jährige Krasniqi stand zuletzt am 17. März im Ring. In Stuttgart bezwang er dabei den Amerikaner Brian Minto einstimmig nach Punkten. Mit dem insgesamt recht mühevollen Erfolg baute der Schützling von Trainer Torsten Schmitz seine Profibilanz auf 30 Siege und ein Unentschieden aus 33 Fights aus.
Tony Thompson präsentierte sich zuletzt im Februar dem Boxpublikum. In Beverly Hills im US-Bundesstaat Kalifornien gewann der 35-Jährige über zehn Runden einstimmig nach Punkten gegen den Usbeken Timor Ibragimov. Für den in Washington lebenden Rechtsausleger bedeutete dies den 29. Erfolg im 30. Kampf als Berufsboxer.
Dem Sieger des WM-Ausscheidungskampfes winkt als Pflichtherausforderer ein Fight um die WBO-Weltmeisterschaft. Den WM-Gürtel hat derzeit Shannon Briggs inne. Der Schwergewichtler aus dem New Yorker Stadtbezirk Brooklyn hatte im November letzten Jahres den Weißrussen Serguei Lyakhovich als Champion entthront.