Deutsch English
20.01.2017
Top-Thema

Härtel und Bunn: Gegner fix!

Sauerland-Boxer im Länderkampf "Deutschland vs. Polen" am 21. Januar!

Zeuge boxt am 18. März!

WBA-Weltmeister bereitet sich auf erste Titelverteidigung vor

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Sonntag, 2004-08-01

Krasniqi besiegt Monse

Monse gibt auf - Krasniqi weiter Eurpameister

Luan Krasniqi bleibt EBU Europameister im Schwergewicht. Am 31.07.04 besiegte er Rene Monse in Stuttgart; die Ecke von Monse warf nach der sechsten Runde das Handtuch. Monse hatte sich 6 Runden lang total verausgabt, da er die vorzeitige Entscheidung suchte. In der ersten Runde brach der Europameister Monse die Nase mit seinem Ellenbogen als seine Faust ihr Ziel verfehlte.
Wie bei ihrem ersten Duell am 05.01.02, bei dem Krasniqi in der 2. Runde am Boden war, hatte Krasniqi wieder sichtliche Probleme mit der linken Schlaghand von Monse. Mehrmals kam der Herausforderer mit dieser vor allem in der vierten Runde durch; Kransiqi konnte sich aber wieder ausrappeln und seinerseits kontern. In der 5. und 6. Runde war dagegen Monse kurz vor der KO-Niederlage und wurde vom französischen Ringrichter angezählt. In der 6. Runde war aber bereits ersichtlich, dass Monse total erschöpft war. Offizielles Urteil TKO 7.
Krasniqi muss sich nun Timo Hoffmann stellen. Der beste deutsche Schwergewichtler ist sein Pflichtherausforderer.