Deutsch English
10.12.2016
Top-Thema

Kölling vs. Liebenberg II

Berliner bittet Südafrikaner am 4. Februar zum Rematch in Südafrika!

Perfekte K.o.-Nacht!

Feigenbutz, Bauer und Pulev feiern klare Siege am Samstag!

Top-Video
Video ansehen

 

 

NEWS
Freitag, 2003-09-26

Kotelnik ungeschlagen

Andreas Kotelnik siegt auch im 19. Profifight

Der Ukrainer Andreas Kotelnik bleibt weiter ungeschlagen. Der 25-Jährige gewann am Dienstagabend bei einer Boxsportgala in Hamburg gegen den Mexikaner Arturo Urena (30) durch technischen K.o. in der zehnten Runde. Kotelnik dominierte das interessante Ringgefecht im Halb-Weltergewicht über weite Strecken. Aufgrund einer stark blutenden Verletzung am Auge von Urena (jetzt 18-6-1) beendete der Ringrichter das Aufeinandertreffen nach 2 Minuten und 30 Sekunden der zehnten Runde zu Gunsten des Ukrainers. Dieser blieb damit auch im 19. Kampf als Berufsboxer siegreich.
Einen äußerst interessanten Schlagabtausch lieferten sich auch die beiden Universum-Stallgefährten Goran Gogic (25) und Balu Sauer. Dabei erarbeitete sich der von Fritz Sdunek betreute Gogic nach ausgeglichenem Beginn zunächst Vorteile und brachte mehrmals seine rechte Gerade und den rechten Aufwärtshaken ins Ziel. Doch ab der vierten Runde wendete sich das Blatt und die bessere Kondition von Balu Sauer schien sich langsam auszuzahlen. Die Treffer des 26-jährigen Athleten aus Dagestan wurden härter und der Druck stärker, so dass der in Hamburg lebende Schwergewichtler doch noch zu seinem 17. Sieg im 18. Profikampf kam.
Im Super-Mittelgewicht gewann Dimitri Sartison gegen den Slowaken Miro Kvocka deutlich und deshalb einstimmig nach Punkten. Nach anfänglicher Mühe war der 23-Jährige bei seinem Profidebüt eindeutig der beherrschende Athlet im Ring. Im Bantamgewicht bezwang der Ukrainer Wladimir Sidorenko den Mexikaner Alberto Ontiveros mit einem klaren Punktsieg und blieb damit auch im elften Profifight ungeschlagen. Der 27-jährige, rumänische Schwergewichtler Konstantin Onofrei (jetzt 16-0) erboxte einen technischen K.o.-Erfolg in Runde eins gegen den Polen Krzysztof Ogonek (23).